85. Geburtstag des ehemaligen Richters des Bundesverfassungsgerichts Konrad Kruis

11.05.2015

Pressemitteilung Nr. 28/2015 vom 8. Mai 2015

Der frühere Richter des Bundesverfassungsgerichts Konrad Kruis feiert am Montag, dem 11. Mai 2015, seinen 85. Geburtstag.

Konrad Kruis studierte Rechtswissenschaften in München und legte dort das erste und das zweite juristische Staatsexamen ab. Ab 1958 arbeitete er zunächst in der Innenverwaltung des Freistaats Bayern und ab 1960 in der bayerischen Staatskanzlei. Dort war er unter anderem Referent für die bayerische Landesgesetzgebung und das Landesverfassungsrecht, Generalsekretär des Landespersonalausschusses und später Leiter der Abteilung für Gesetzgebung und Recht.

Vom 16. November 1987 bis 28. September 1998 wirkte Konrad Kruis als Richter des Bundesverfassungsgerichts. Im Zweiten Senat war er u. a. für Bund-Länder-Streitigkeiten, Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren und Strafvollstreckungsrecht zuständig. Als Berichterstatter bereitete er wichtige Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts vor, insbesondere zum Weisungsrecht des Bundes in der Auftragsverwaltung (BVerfGE 81, 310 - Kalkar II und BVerfGE 84, 25 - Schacht Konrad), zum Rechtsschutz bei Durchsuchungen (BVerfGE 96, 27) und zur Gefangenenentlohnung (BVerfGE 98, 169). Zum Ende seiner Amtszeit wurde er mit dem großen Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Der Jubilar lebt heute in München.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell