anchor Rechtsanwälte: Insolvenzverwalter Wahl verkauft Unternehmen an Finanzinvestor Rantum Capital – alle Arbeitsplätze bleiben erhalten

29.07.2013

Eine dem Finanzinvestor Rantum Capital Management GmbH, Frankfurt am Main, nahe stehende Gesellschaft übernimmt im Wege der sogenannten übertragenden Sanierung die Unternehmen der insolventen Reutax AG und Reutax Temp GmbH, Heidelberg. Übernommen werden auch alle rund 65 Arbeitnehmer beider Gesellschaften. Rantum beabsichtigt, das Unternehmen am Standort Heidelberg fortzuführen und auszubauen. Rantum Capital ist eine auf die Finanzierung von mittelständischen Unternehmen fokussierte Gesellschaft.

Der Kaufvertrag wurde am 25.07.2013 zwischen den Insolvenzverwaltern der beiden Gesellschaften, den Rechtsanwälten Tobias Wahl und Alexander Reus, Partner der überregionalen Anwaltskanzlei anchor Rechtsanwälte, sowie Initiatoren von Rantum Capital in Frankfurt unterzeichnet. Die Gläubiger beider Insolvenzverfahren haben die getroffenen Vereinbarungen heute genehmigt. Der Verkauf erfolgte mit Wirkung zum 01.08.2013.

Reutax AG und Reutax Temp GmbH hatten am 22.03.2013 bei Amtsgericht Heidelberg die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Die Gesellschaften sind Dienstleistungsunternehmen und vermitteln an ihre Kunden insbesondere für IT-Projekte selbständig tätige Berater. Das Unternehmen wurde im Jahr 2002 von Herrn Soheyl Ghaemian gegründet, der seine Ämter als Vorstand und Geschäftsführer unmittelbar nach Insolvenzantragstellung niedergelegt hatte. Die Insolvenzverwalter haben das Unternehmen seit dem 22.03.2013 und nach der am 01.06.2013 erfolgten Insolvenzeröffnung fortgeführt und parallel die Suche nach einem Investor im Rahmen eines strukturierten Verkaufsprozess begonnen.

„Ich freue mich, dass es gelungen ist, innerhalb des von uns vorgesehenen Zeitraums einen Investor zu finden, der das Unternehmen und alle Arbeitnehmer am Standort Heidelberg erhalten möchte“, äußert sich Insolvenzverwalter Tobias Wahl. Vorstandsvorsitzender der neuen Gesellschaft wird Herr Marko Albrecht, Heidelberg, der über einschlägige Erfahrungen in der IT-Branche verfügt. „Es ist unser erklärtes Ziel, das Geschäft von Reutax nachhaltig weiter auszubauen und die frühere Marktführerschaft von Reutax zurückzugewinnen“, erklärt Albrecht.

Auch wenn die Unternehmen damit gerettet sind und fortgeführt werden können, so sind die Insolvenzverfahren noch nicht beendet. Nunmehr gilt es, die restlichen Vermögenswerte zu Gunsten der Gläubiger zu verwerten, um nach Abschluss des Verfahrens eine möglichst hohe Quote an die betroffenen Gläubiger auszahlen zu können. Aussagen über das voraussichtliche wirtschaftliche Ergebnis der Insolvenzverfahren sind zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht möglich.

Tobias Wahl
Rechtsanwalt
als Insolvenzverwalter

Alexander Reus
Rechtsanwalt
als Insolvenzverwalter

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell