AndresSchneider Rechtsanwälte & Insolvenzverwalter: Investorenprozess beim Solartechnologiehersteller Pairan gestartet

06.06.2012

· Vorläufiger Insolvenzverwalter Dr. Dirk Andres sieht Chancen, den Solartechnologiehersteller durch eine übertragende Sanierung zu entschulden und zu sanieren

· Andres sucht einen oder mehrere Investoren, die in die Zukunft der Pairan GmbH investieren

· Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes für die rund 150 Mitarbeiter gesichert

Bovenden, 06. Juni 2012. Der vorläufige Insolvenzverwalter der Pairan GmbH, Rechtsanwalt und Sanierungsexperte Dr. Dirk Andres von der Kanzlei AndresSchneider Rechtsanwälte & Insolvenzverwalter, hat sich seit Insolvenzantrag einen guten Überblick über den Solartechnologiehersteller verschaffen können. Dabei arbeitet er eng mit der Unternehmensleitung um Geschäftsführerin Brigitte de Paepe und dem vorläufigen Gläubigerausschuss zusammen. Der Geschäftsbetrieb ist inzwischen stabilisiert.

„Nach einer ersten Überprüfung der wirtschaftlichen Verhältnisse und Gesprächen mit wesentlichen Beteiligten sehen wir die Chance, das Unternehmen durch eine übertragende Sanierung zu entschulden und zu sanieren“, sagt Andres. Deshalb habe er einen Investorenprozess im geordneten Bieterverfahren eingeleitet.

Ziel ist es, einen Investor oder mehrere Investoren zu finden, die das Unternehmen übernehmen und in eine positive Zukunft führen. Andres ist hoffnungsvoll, auf diese Weise den Geschäftsbetrieb und möglichst viele Arbeitsplätze erhalten zu können. „Für alle Unternehmensbereiche haben sich bereits Interessenten gemeldet“, sagte Andres.

Entscheidend sei das Gesamtkonzept eines Investors. Neben dem Kaufpreis spiele hierbei auch die Kenntnis der Branche eine wesentliche Rolle. Entsprechende Gespräche seien aufgenommen, die Verhandlungen befänden sich allerdings noch in einem Anfangsstadium. Mit ersten Ergebnissen rechnet Andres in den kommenden Wochen. Die Investorensuche wird professionell durch das Hannoveraner Beratungsunternehmen hahn, consultants begleitet.

Die Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes für die rund 150 Mitarbeiter von Pairan ist derweil gesichert.

Im vergangenen Monat hatte die Pairan GmbH beim zuständigen Amtsgericht in Göttingen wegen Zahlungsunfähigkeit Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Aufgrund des einstimmigen Vorschlages des vorläufigen Gläubigerausschusses bestellte das Gericht daraufhin Rechtsanwalt Dr. Dirk Andres von der Kanzlei AndresSchneider Rechtsanwälte & Insolvenzverwalter zum vorläufigen Insolvenzverwalter.

Das Insolvenzverfahren wird unter Anwendung des neuen, sanierungsfreundlichen Insolvenzrechts (ESUG) durchgeführt. Danach kann ein vorläufiger Gläubigerausschuss, der in der Regel aus den Hauptgläubigern des Unternehmens (Banken, Kunden, Kreditversicherer, Arbeitnehmervertreter) besteht, nach einstimmigem Beschluss den vorläufigen Insolvenzverwalter vorschlagen. Dieser wird dann durch das Amtsgericht bestellt.

Weitere Informationen:

Pairan GmbH

PAIRAN steht für effiziente und hochwertige Photovoltaik-Systeme. Rund 150 Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, Tschechien, Spanien, Griechenland und Italien sorgen dafür, dass maßgerechte Nachführanlagen, Freiflächenanlagen und Aufdachanlagen in ganz Europa entstehen.

Als deutscher Hersteller von Solartechnologie steht PAIRAN für die Erfüllung höchster Qualitätsstandards. Sämtliche Bereiche und Prozesse des Unternehmens sind nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen einen Umsatz von 26,1 Mio. Euro erwirtschaftet. Unternehmenssitz ist Bovenden bei Göttingen.

AndresSchneider Rechtsanwälte & Insolvenzverwalter

Die Kanzlei AndresSchneider Rechtsanwälte & Insolvenzverwalter hat sich auf die professionelle Bearbeitung von Insolvenzverfahren spezialisiert. Die Partner der Sozietät verfügen unter anderem über umfangreiche Erfahrungen bei Verhandlungen mit internationalen Lieferanten. Zu den bekanntesten Sanierungen der Kanzlei zählen die Hänsel Textil-Gruppe, Maxdata, die Wilhelm Kirchhoff GmbH sowie die Automobilzulieferer Pampus Automotive, C.D. Peddinghaus und Jung, Boucke.

Medienkontakt
rw konzept, Agentur für Unternehmenskommunikation
Thomas Feldmann
Telefon: 0221-40073-73
Mobil: 0171-8686483
feldmann@rw-konzept.de

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell