AndresSchneider Rechtsanwälte & Insolvenzverwalter: Manss-Insolvenz - Vorläufiger Insolvenzverwalter Andreas Grund startet Investorenprozess

20.09.2011

 Rechtsanwalt Andreas Grund sieht Chancen, den Lieferanten von hochwertigen Frische-produkten durch eine übertragende Sanierung zu entschulden und zu sanieren

 Guter Ruf des Unternehmens, volle Auftragsbücher und gute Vertriebsstrukturen liefern Argumente für Investoren

 Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes für die 730 Mitarbeiter ist bereits genehmigt; Mas-sekredit sichert Fortführung des Geschäftsbetriebs an allen zehn Standorten

Hamm/Dortmund, 19. September 2011. Seit Insolvenzantragstellung hat sich der vorläufige In-solvenzverwalter, Rechtsanwalt und Sanierungsexperte Andreas Grund, einen guten Überblick über die Manss Unternehmensgruppe verschaffen können. Grund, der als vorläufiger Insolvenz-verwalter von insgesamt zehn Gesellschaften der Manss-Gruppe tätig ist, sieht nach erster Über-prüfung der wirtschaftlichen Verhältnisse die Chance, den Lieferanten hochwertiger Frischepro-dukte durch eine übertragende Sanierung zu entschulden und final zu sanieren. Dazu benötigt er einen Investor. Deshalb hat Grund nun einen Investorenprozess im geordneten Bieterverfahren eingeleitet. Professionelle Unterstützung erhalte er bei der Investorensuche von der renommier-ten Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers (PwC).

„Der gute Ruf des Unternehmens als Lieferant von hochwertigen Frischeprodukten, die vollen Auftragsbücher und die hervorragenden Vertriebsstrukturen sind starke Argumente für eine In-vestition in das Unternehmen“, erklärt Grund. Er sehe daher Chancen, mit einem überzeugenden Übernahmekonzept und einem geeigneten Investor, Manss wieder auf gesunde Beine stellen zu können. „Unser vorrangiges Ziel dabei ist es, möglichst viele Arbeitsplätze zu sichern“, so Grund. Mit ersten konkreten Ergebnissen rechnet er in den kommenden Wochen.

Optimistisch stimmt Grund, dass alle wesentlichen Beteiligten mehrfach signalisiert haben, dass sie auch weiterhin zum Unternehmen stehen. „Unsere Kunden werden weiterhin in vollem Um-fang und gewohnt hoher Servicequalität beliefert“, erklärt Grund.

RECHTSANWALT ANDREAS GRUND

Unterstützung erhält der vorläufige Insolvenzverwalter auch von der Seite der Bank, die Manss für die Fortführung des Geschäftsbetriebs kurzfristig einen so genannten Massekredit zur Verfügung gestellt hat. Die Arbeitsagentur hat derweil kurzfristig die Vorfinanzierung des Insolvenzgelds für die 730 Beschäftigen der insolventen Gesellschaften genehmigt.

Am 7. September 2011 hatte die Manss Fruchtimport KG aus Hamm wegen Zahlungsunfähigkeit Insolvenzantrag gestellt. Aufgrund der engen geschäftlichen Verbindungen haben in der Folge neun weitere Gesellschaften der Manss-Unternehmensgruppe Antrag auf Eröffnung eines Insol-venzverfahrens gestellt. Darunter die Unternehmen Manss Fruchtimport Bochum GmbH, Manss Fruchtimport Krefeld GmbH und Manss Fruchtimport Osnabrück GmbH sowie die sechs Hammer Gesellschaften Frischland Hamm Gastronomie Service GmbH, Frischline Food-Logistik GmbH, Früchteservice K&P GmbH, K&P Gastro-Service GmbH, Großmarkt Grundstücks GmbH und die Recycling & Pool Service-Center GmbH. Die zehn Gesellschaften beschäftigen insgesamt rund 730 Mitarbeiter.

Das zuständige Amtsgericht in Dortmund hat Rechtsanwalt Andreas Grund von der Kanzlei An-dresSchneider Rechtsanwälte & Insolvenzverwalter bei allen zehn Unternehmen zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

Weitere Informationen:

Die Manss Unternehmensgruppe beschäftigt rund 890 Mitarbeiter und beliefert Gastronomie-betriebe, Cash&Carry-Märkte sowie Bäckereien mit frischen Lebensmitteln. Insgesamt werden rund 5.500 Kunden betreut. Der Umsatz der Unternehmensgruppe belief sich im Jahr 2010 auf 152 Mio. Euro.

Die Kanzlei AndresSchneider Rechtsanwälte & Insolvenzverwalter hat sich auf die professionelle Bearbeitung von Insolvenzverfahren spezialisiert. Die Partner der Kanzlei, darunter der Rechtsan-walt und Sanierungsexperte Andreas Grund, werden von Insolvenzgerichten mit Schwerpunkt in Nordrhein-Westfalen, Thüringen und Sachsen als Insolvenzverwalter und Treuhänder bestellt. Zu den bekanntesten Sanierungen der Kanzlei zählen die Hänsel Textil GmbH, der Autohändler Kroymans sowie die Automobilzulieferer C.D. Peddinghaus und die Falkenroth-Gruppe.

RECHTSANWALT ANDREAS GRUND

Vorläufiger Insolvenzverwalter
Rechtsanwalt
Andreas Grund
AndresSchneider
Rechtsanwälte & Insolvenzverwalter
Stefanstraße 2
44135 Dortmund

Medienkontakt
rw konzept
Agentur für Unternehmenskommunikation
Thomas Feldmann
Maastrichter Straße 53
50672 Köln
Telefon: 0221-40073-73
feldmann@rw-konzept.de
www.rw-konzept.de

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell