Anwältin Anette Neußner verstärkt das Team von Pohlmann Hofmann

01.10.2018

Die renommierte Restrukturierungs- und Sanierungsexpertin Prof. Dr. Anette Neußner verstärkt ab 1. Oktober das Münchner Büro der Insolvenzkanzlei Pohlmann Hofmann.

München, 01.10.2018 – Prof. Dr. Anette U. Neußner, LL.M. oec., die zuletzt bei KÜBLER bei komplexen Restrukturierungen und größeren Insolvenzplanverfahren in der Beratung tätig war, wechselt zum 01.10.2018 zu Pohlmann Hofmann Insolvenzverwalter Rechtsanwälte Partnerschaft. Sie wird dort die 12-köpfige Einheit ‚Anspruchsverfolgung‘ leiten, daneben weiterhin ihre fachliche Expertise in Sanierungs- und Restrukturierungsfällen einbringen.

„Wir freuen uns riesig, dass wir Frau Prof. Dr. Neußner für uns gewinnen konnten“, sagt Partner Rolf Pohlmann. „Wir sind schon bislang im Bereich Insolvenzplanverfahren fachlich sehr gut aufgestellt, zugleich haben wir nun mit Anette Neußner eine der führenden Spezialistinnen in diesem Bereich in unserer Kanzlei. Damit stellen wir uns in der klassischen Insolvenzverwaltung noch besser für Großverfahren auf, aber auch für geeignete Beratungsmandate, etwa in Eigenverwaltungsfällen.“ Wie auch Neußner waren Pohlmann und Hofmann vormals (bis 2005 bzw. 2007) bei KÜBLER tätig. Neußner ist also eine gute Bekannte für die Münchner Verwalter, was der künftigen Zusammenarbeit sicher zuträglich sein wird.

Anette Neußner studierte Rechtswissenschaften an der Universität Würzburg und absolvierte ihr Referendarexamen in Bayern. Sie ist seit 1994 zur Rechtsanwaltschaft zugelassen, promovierte 2010 zur Dr. jur. an der Universität Bielefeld und erwarb 2012 die Qualifikation als Wirtschaftsmediatorin. Seit 2003 ist sie Lehrbeauftragte für Gesellschaftsrecht, Kreditsicherungsrecht und Insolvenzrecht und seit 2013 Honorarprofessorin an der Universität Erfurt. Sie ist Mitautorin des „HRI - Handbuch Restrukturierung in der Insolvenz“ und kommentiert im Insolvenzrechts- Kommentar ‚Graf-Schlicker‘. Daneben ist sie Autorin diverser Fachveröffentlichungen in Zeitschriften.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell