Ashurst berät IMG bei Verlängerung des Vermarktungsvertrags mit 1. FC Köln

23.12.2011

Frankfurt, 22. Dezember 2011 --- Ashurst hat IMG Deutschland, den deutschen Unternehmensteil des weltweit größten Sportvermarkters IMG Worldwide, bei der Fortsetzung seiner erfolgreichen Partnerschaft mit dem Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln beraten. Die langjährigen Partner einigten sich am 20. Dezember 2011 auf eine vorzeitige Verlängerung des laufenden Vermarktungsvertrags bis mindestens zum Juni 2016. IMG engagiert sich damit weiter verstärkt im deutschen Fußballrechtemarkt. Zuletzt hatte das Unternehmen Vermarktungsverträge mit dem Fußball-Zweitligisten FSV Frankfurt und dem Drittligisten FC Rot-Weiß Erfurt abgeschlossen.

Ashurst beriet ihre langjährige Mandantin mit Associate Jan Kupfer (Federführung; Corporate/Sport–Media–Entertainment) und Senior Associate Dr. Malte Strüber (Tax, beide Frankfurt).

Auf Seiten von IMG wurde der Vertragsabschluss von Alexander Schaaf, Head of Finance Germany & Austria, und Jörg Neuß, Vice President, Head of Legal Affairs Germany & Austria, begleitet.

Ashurst berät IMG seit vielen Jahren umfassend. Federführender Kontakt zu dem Vermarktungsunternehmen ist der Frankfurter Gesellschafts- und Sportrechtler Jan Kupfer. Er verantwortet, gemeinsam mit Counsel Marcus Nothhelfer (IP/Commercial, München), die interdisziplinäre Praxis Sport-Media-Entertainment der Kanzlei. Die Praxis beriet IMG zuletzt, neben den Vermarktungsverträgen mit dem FSV Frankfurt und dem FC Rot-Weiß Erfurt, u. a. im Zusammenhang mit der Projekt- und Machbarkeitsstudie zum Ferenc Puskás Sportkomplex in Budapest/Ungarn sowie zur Mercedes–Benz Fashion Week Berlin, einem jährlichen, von IMG ausgerichteten Mode-Event.

IMG Worldwide ist ein globales Sport-, Mode- und Medienunternehmen, mit mehr als 3.000 Mitarbeitern in 30 Ländern.

Pressekontakt: Markus Kuhn, T: +49 (0)69 97 11 26 15, E: markus.kuhn@ashurst.com

Informationen zu Ashurst LLP

Seit ihrer Gründung im Jahr 1822 hat sich Ashurst LLP zu einer der führenden internationalen Anwaltssozietäten im Wirtschafts- und Unternehmensrecht entwickelt. Die Kanzlei ist mit Büros in Abu Dhabi, Brüssel, Dubai, Frankfurt, Hongkong, London, Madrid, Mailand, München, New York, Paris, Rom, Singapur, Stockholm, Tokio und Washington DC vertreten und beschäftigt weltweit rund 800 Anwälte.

In Deutschland ist Ashurst seit 1997 in Frankfurt und seit Mai 2001 in München aktiv. Die Kanzlei ist auf folgende Beratungsschwerpunkte spezialisiert:

Corporate: Public und Private M&A; Private Equity, insbesondere LBOs und MBOs; Equity Capital Markets, insbesondere Börsengänge und Bezugsrechtsemissionen, und Beratung von Aktiengesellschaften; Corporate Governance und Compliance; Restructuring and Special Situations;

International Finance: Akquisitionsfinanzierungen, Anleihen, Credit-Linked-Notes, Asset-Backed-Securities, CDO's/CBO's/CLOs, Aufsichtsrecht, Investmentrecht, Derivate, Leasing.

Real Estate: Immobilientransaktionen, grundstücksbezogene Verträge und Rechte, gewerbliches Mietrecht, Immobilienfinanzierungen, Immobilienfonds und Joint Ventures, Asset Management, privates und öffentliches Baurecht.

Commercial: Arbeitsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht (IP), Medien- und Filmrecht, IT-Recht, Wettbewerbs- und Kartellrecht, Vergaberecht, Umwelt- und Arbeitsschutzrecht sowie Bau- und Bauplanungsrecht, Infrastrukturprojekte, Sportrecht.

Tax: Akquisitionsstrukturen, Finanzprodukte, Fondskonzepte.

Litigation/ Arbitration: Streitfälle aus M&A- und Private Equity-Transaktionen, Börsengängen und Kapitalanlagen sowie aus Infrastrukturprojekten, Produkthaftung, grenzüberschreitende Gerichts- und Schiedsverfahren.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ashurst.com

Ashurst LLP und die mit ihr verbundenen Sozietäten firmieren unter dem Namen Ashurst. Ashurst LLP ist eine Partnerschaft mit beschränkter Haftung nach englischem Recht. Sie ist eingetragen im Companies House für England und Wales unter der Nummer OC330252 und unterliegt unter anderem den Regeln der Solicitors Regulation Authority of England and Wales. Der Begriff "Partner" bezeichnet die Teilhaber von Ashurst LLP sowie deren Angestellte oder Berater mit entsprechendem Status und entsprechender Qualifikation. Weitere Informationen zu Ashurst LLP und den mit ihr verbundenen Sozietäten finden Sie unter www.ashurst.com.

Ashurst LLP und die mit ihr verbundenen Sozietäten sind mit Büros in Abu Dhabi, Brüssel, Dubai, Frankfurt, London, Madrid, Mailand, München, New York, Paris, Rom, Singapur, Stockholm, Tokio und Washington DC vertreten.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell