Ashurst berät WCM AG bei EUR 156 Mio. Bezugsrechtskapitalerhöhung und Erwerb von Immobilienportfolien

09.07.2015

Frankfurt, 8. Juli 2015 --- Ashurst hat die WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG ("WCM AG"), Frankfurt am Main, bei ihrer erfolgreichen EUR 156 Mio. Bezugsrechtskapitalerhöhung sowie dem Erwerb verschiedener Immobilienportfolien beraten.

Die Barkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital mit Bezugsrecht und dem Uplisting der neuen und bestehenden Aktien aus dem General in den Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse wurde heute erfolgreich umgesetzt. Die neuen Aktien wurden zu einem Bezugspreis von 2,05 Euro emittiert wobei Altaktionäre je vier gehaltener Aktien neun neue Aktien beziehen konnten. Die Bezugsfrist der Transaktion dauerte bis zum 6. Juli 2015, die nicht bezogenen Aktien wurden anschließend von den Konsortialbanken im Rahmen einer Rump Platzierung an qualifizierte Investoren im In- und Ausland platziert. Als Konsortialbanken fungierten Berenberg Bank als Sole Global Coordinator und ODDO SEYDLER BANK AG.

Der Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung dient insbesondere zur Finanzierung des Erwerbs zahlreicher Immobilien, darunter ein Gewerbeimmobilienportfolio mit 16 Büro- und Handelsimmobilien im Rhein-Main-Gebiet und Dresden sowie ein Einzelhandelsportfolio mit 29 Edeka-Supermärkten. Die Immobilienkäufe wurden dabei sowohl unmittelbar (Asset Deals) als auch mittelbar über den Erwerb von Anteilen an Objektgesellschaften (Share Deals) durchgeführt.

Ashurst, die die WCM AG bereits Ende 2014 bei ihrem erfolgreichen operativen Neustart hinsichtlich einer ersten Kapitalerhöhung sowie dem Ankauf und der Finanzierung eines Immobilienportfolios unterstützt hatte, beriet erneut umfassend. Das Anwälte-Team stand dabei auch diesmal unter der gemeinsamen Federführung von Immobilienrechtspartner Marc Bohne und Corporate-Partner Matthias von Oppen (beide aus Frankfurt). Counsel Nicolas Deuerling und die Associates Michael Mehler und Adnan Manzoor unterstützten zum Immobilienrecht, Counsel Dr. Gerrit Clasen sowie die Associates Dominik Richers und Joanna Wilczynska-Gluch zum Aktien- und Kapitalmarktrecht. Senior Associate Felix Krüger deckte steuerrechtliche Aspekte ab.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell