Ausgezeichnet! JUVE nominiert RITTERSHAUS als Kanzlei des Jahres für M&A

25.08.2020

Mannheim/Frankfurt/München, 24. August 2020: Die Redakteure des JUVE Handbuchs, der führenden Publikation zu Wirtschaftskanzleien in Deutschland, haben RITTERSHAUS als eine von fünf Kanzleien in Deutschland für den Award als „Kanzlei des Jahres für M&A“ nominiert. Die Gewinner der Awards werden am 29. Oktober 2020 im Rahmen eines TV-Live-Events bekannt gegeben.

„Wir danken allen Mandanten, die sich die Zeit genommen haben, uns bei JUVE zu empfehlen. Ferner gilt unser herzlicher Dank allen Kolleginnen und Kollegen, die ihre Wertschätzung uns gegenüber der JUVE-Redaktion vermittelt haben. Wir freuen uns sehr über die Nominierung und sind gespannt auf die Verleihung im Oktober“, erklärt Prof. Dr. Christof Hettich, Partner und Mitglied des Management Boards. „Die Nominierung durch die erfahrenen Journalisten von JUVE in der bedeutenden Kategorie M&A ist bereits eine große Auszeichnung. Wir haben in unserer Praxisgruppe Corporate/M&A in den vergangenen zwölf Monaten zahlreiche große und internationale, teils sehr komplexe Transaktionen betreut – darunter zuletzt das weltweit beachtete Investment des Bundes sowie die Beteiligung von GlaxoSmithKline bei CureVac“.

Die Nominierung basiert auf einer umfassenden Recherche der JUVE-Redaktion zur Tätigkeit der führenden Wirtschaftskanzleien in Deutschland im Berichtszeitraum von Frühjahr 2019 bis Sommer 2020. Dabei spricht JUVE sowohl mit Mandanten und anderen Marktteilnehmern als auch mit Hunderten von Anwälten der führenden deutschen Kanzleien.

Unsere Stärke ist die umfassende und oft grenzüberschreitende Betreuung von Transaktionen, die neben der gesellschaftsrechtlichen Beratung auch die Begleitung im Kartellrecht, Arbeitsrecht, IT-Recht, Steuerrecht sowie im Bereich Finanzierung und Intellectual Property umfasst“, betonen Dr. Claudia Pleßke und Dr. Patrick Certa, Leiter der Praxisgruppe Corporate/M&A. „Das positive Echo aus dem Markt bestätigt unsere Strategie, uns im Corporate-Bereich nachhaltig zu verstärken. Dass uns das gelingt, zeigt, dass wir für junge Anwälte wie auch für erfahrene Quereinsteiger attraktiv sind und sich unsere konsequente Nachwuchsarbeit auszahlt“.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell