Baker McKenzie berät AESKU.GROUP bei Übernahme von MBL BION

13.08.2019

München/Chicago, 12. August 2019 – Baker McKenzie hat die AESKU.GROUP bei dem Erwerb des Immunfluoreszenztestspezialisten MBL BION mit Sitz in Des Plaines Illinois von MBL International Inc., ein Unternehmen der JSR Corporation, beraten. Mit der Übernahme festigt die AESKU.GROUP ihre Position als führender Anbieter und Produzent von Immunfluoreszenz (IFA)-Lösungen für klinische Labors.

Ein grenzüberschreitendes Team von Baker McKenzie-Anwälten aus den Bereichen Equity Capital Markets, Corporate und Healthcare Practices um Lead-Partner Berthold Hummel hat die AESKU.GROUP zu allen rechtlichen Aspekten der Transaktion beraten.

MBL BION, Teil der MBL Int., einer Tochtergesellschaft von JSR Life Sciences Corporation, ist ein 1978 gegründetes amerikanisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung hochwertiger IFA-Produkte für klinische Labors spezialisiert hat. Das Unternehmen ist FDA-registriert und nach ISO 13485:2016 zertifiziert, und gilt als führender Experte für IFA für Immunologie, Virologie und Mikrobiologie.

Die von Dr. Torsten Matthias im Jahr 2000 gegründete AESKU.GROUP mit Sitz in Wendelsheim, Deutschland, umfasst die AESKU.DIAGNOSTICS, die AESKU.SYSTEMS, die AESKU.THERAPY und das AESKU .KIPP INSTITUTE und nutzt ihre wissenschaftliche Expertise im Bereich Diagnostik, um eigene Grundlagenforschung in präzise, zuverlässige und benutzerfreundliche Diagnostikprodukte umzusetzen. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter und verfügt über Tochtergesellschaften in den USA, China, England, Italien, Singapur und Kolumbien. Die AESKU.GROUP verkauft Tests für Autoimmunerkrankungen, Infektionskrankheiten, Allergien und Nahrungsmittelintoleranz in mehr als 90 Ländern der Welt.

Das Corporate Team von Baker McKenzie berät regelmäßig große Pharma-, Life Science Finanzinvestoren und Biotech-Frühphasenunternehmen bei nationalen und internationalen Health Care Transaktionen. Zuletzt beriet Baker McKenzie die LSP bei USD 38,5 Mio Serie B Finanzierung in DNA Script, die 4SC AG bei einer Kapitalerhöhung und internationalen Privatplatzierung, MODAG bei einer 12 Mio. € Finanzierung der Serie A, Hitachi Chemical bei der Übernahme von apceth Biopharma, Forbion als Hauptinvestor bei der 17 Mio. € Eigenkapitalfinanzierung der Serie C von Omeicos Therapeutics sowie bei der 54 Mio. USD Finanzierung der Serie A von Gotham Therapeutics Corporation, Mundipharma beim Verkauf der Limburger Produktion, die CureVac AG bei einer Zusammenarbeit mit Eli Lilly und Hillhouse Capital als Co-Investor bei der 50 Mio. € Crossover-Finanzierung der Serie C von Hookipa Biotech.

Rechtlicher Berater AESKU.GROUP:

Baker McKenzie

Leitung:Corporate/M&A: Berthold Hummel (Partner, München)

Internationales Team: Corporate/M&A: Dr. Katja Heuterkes (Counsel, München), Dr. Julia Rossié (Associate, München), Thomas Hughes (Partner, Chicago), Brandon Zelasko (Associate, Chicago), Aidan Milstead (Associate, Chicago)

Tax: Dr. Christoph Becker (Partner, Frankfurt), Kai Kramer (Partner, Houston), Ross Staine (Associate, Houston),

Employment: Christopher Guldberg (Partner, Chicago), Andrew Boling (Partner, Chicago)

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell