Baker McKenzie berät Allecra Therapeutics bei exklusiver Lizenz- und Liefervereinbarung mit ADVANZ PHARMA

21.01.2022

München, 20. Januar 2022 - Baker McKenzie hat Allecra Therapeutics bei einer exklusiven Lizenzvereinbarung mit ADVANZ PHARMA Corp. Limited ("ADVANZ PHARMA"), einem Spezialpharmaunternehmen mit strategischem Schwerpunkt auf Arzneimittel im Krankenhausbereich in Europa, beraten.

Gemäß den Vertragsbedingungen erhält ADVANZ PHARMA die Rechte zur Entwicklung und Vermarktung von Allecras antibiotischem Wirkstoffkandidaten Cefepime/Enmetazobactam in der Europäischen Union, dem Vereinigten Königreich, der Schweiz und Norwegen. Darüber hinaus hat Baker McKenzie bei der Liefervereinbarung zwischen den beiden Unternehmen beraten, gemäß der Allecra das Fertigarzneimittel Cefepim/Enmetazobactam in den vereinbarten Gebieten liefern wird.

 

Als Gegenleistung für die Exklusivlizenz erhält Allecra eine Vorabzahlung, Entwicklungs- und Umsatzmeilensteine für Cefepime/Enmetazobactam sowie zweistellige Lizenzgebühren.

 

Baker McKenzie hat Allecra mit einem Team von Life-Science-Anwälten unter der Leitung von Julia Braun zu allen rechtlichen Aspekten der Lizenzierung beraten, einschließlich IP, Corporate, Außenwirtschaftsrecht und Kartellrecht.

 

"Einmal mehr konnten wir unsere Mandantin bei einer wegweisenden Lizenztransaktion und der Unterzeichnung einer exklusiven Lizenzvereinbarung und einer damit verbundenen Liefervereinbarung unterstützen. Die Lizenzierung ist ein außergewöhnlicher Erfolg bei der Entwicklung und weltweiten Vermarktung von Allecras führendem Antibiotikum zur Behandlung von Harnwegsinfektionen. Sie spiegelt die Einsicht wider, dass es notwendig ist, weltweit die gefährliche Zunahme von Resistenzen gegen Standard-Antibiotika zu bekämpfen", kommentiert Julia Braun, LL.M., Corporate/M&A-Partnerin bei Baker McKenzie, die die Transaktion leitete.

 

Vor etwas mehr als einem Jahr hat das Team von Baker McKenzie Allecra Therapeutics bei einer exklusiven Lizenzvereinbarung mit Shanghai Haini Pharmaceutical beraten.

 

Allecra Therapeutics, gegründet 2013, ist ein privates biopharmazeutisches Unternehmen im klinischen Stadium, das neuartige Therapien zur Bekämpfung von Antibiotikaresistenzen durch Überwindung neu auftretender Resistenzmechanismen entwickelt. Der wesentliche Produktkandidat Cefepime/Enmetazobactam hat sich in einer randomisierten, kontrollierten, doppelblinden, globalen Phase-3-Studie bei Patienten mit komplizierten Harnwegsinfektionen (cUTIs) gegenüber der Standardtherapie überlegen gezeigt, und das Unternehmen bereitet auf Basis dieser Ergebnisse Anträge auf Marktzulassung in den USA und der EU vor.

 

ADVANZ PHARMA ist ein Spezialpharmaunternehmen mit strategischem Fokus auf Krankenhausmedikamente in Europa. Mit einem agilen und erfahrenen Team, einschließlich Direktvertrieb, Marketing und medizinischer Kompetenz in vielen der wichtigsten europäischen Märkte, liefert, innoviert und verbessert das Unternehmen die kritischen Medikamente, auf die Patienten angewiesen sind, und gewährleistet so den Patienten den kontinuierlichen Zugang und verbessert die Ergebnisse der Gesundheitsversorgung.

 

Das Corporate/M&A- und Life-Sciences-Team von Baker McKenzie berät regelmäßig Pharma- und Biotechnologieunternehmen, Finanzinvestoren und Managementteams bei nationalen und internationalen Transaktionen im Gesundheitswesen.

 

Zuletzt beriet Baker McKenzie unter anderem MODAG bei einer strategischen Zusammenarbeit mit Teva, Chord Therapeutics bei seinem Verkauf an Merck KGaA, LSP als Hauptinvestor bei einer Serie-A-Eigenkapitalfinanzierung von Innovative Molecules über EUR 20 Millionen, Numab Therapeutics bei einer Cross-Over-Finanzierung über CHF 100 Millionen, CatalYm bei einer EUR 50 Millionen Serie-B Finanzierung unter Führung von Vesalius Capital, Casdin Capital als Lead-Investor der erweiterten Serie-B Eigenkapitalfinanzierungsrunde von DNA Script in Höhe von USD 50 Millionen und Chr. Hansen Holding beim Erwerb der Jennewein Biotechnologie.

 

 

 

Rechtlicher Berater Allecra Therapeutics:

Baker McKenzie

 

Federführung:                                                  Corporate/M&A: Julia Braun (Partner, München)

 

Weitere beteiligte Anwälte:                                Transactional IP: Dr. Julia Schieber (Senior Associate, Zürich), Sylvia Polydor (Associate, Zürich)

Corporate/M&A: Dr. Julia Rossié, Michelle Karrer (beide Associates, München)

Foreign Trade Law: Anahita Thoms (Partner, Berlin), Alexander Ehrle (Associate, Berlin)

Antitrust: Dr. Christian Burholt (Partner, Berlin), Ann-Kristin Freiheit (Associate, Frankfurt)

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell