Baker & McKenzie berät GM beim Teilverkauf von Opel

14.09.2009

Baker & McKenzie

Berlin, 11. September 2009 – Die internationale Wirtschaftskanzlei Baker & McKenzie, die General Motors Company (GM) schon im gesamten Bieterverfahren begleitet hat, berät GM nun auch beim Verkauf einer Beteiligung an der Adam Opel GmbH. Am Bieterverfahren waren bekanntlich insbesondere ein Konsortium aus Magna, dem österreichisch-kanadischen Autozulieferer, und der russischen Sberbank sowie der Finanzinvestor RHJ International beteiligt. Weitere Beteiligte ist die Opel-Treuhandgesellschaft mit Stakeholdern von GM und öffentlicher Hand. Die Beratung umfasst nicht nur Erstellung und Verhandlung des Kaufvertrags, sondern auch sämtliche Fragen der künftigen gesellschafterlichen Zusammenarbeit bei Opel. GM hatte sich schon früher wiederholt in Zusammenhang mit Opel von Baker & McKenzie beraten lassen.

Auf Grund langjähriger Kontakte zu Magna und der kartellrechtlichen Expertise von Baker & McKenzie berät außerdem das Frankfurter Team um den Kartellrechtsexperten Dr. Jörg-Martin Schultze auf Bieterseite Magna in allen Fragen der Fusionskontrolle im Zusammenhang mit dem Kauf der Anteile an Opel.

Rechtlicher Berater GM: Baker & McKenzie

Federführung: Günther Heckelmann (Partner Arbeitsrecht, Frankfurt)

Dr. Peter Wessels (Partner Corporate, Berlin)

Charles Whitefoord (Partner Corporate, London)

Corporate/ M&A: Dr. Thorsten Seidel (Partner, Berlin)

Dr. Arne Friel (Partner, Berlin)

Erin Cogan (Associate, London)

Dr. Hermann Ali Hinderer (Associate, Berlin)

Banking/Finance: Dr. Olaf Gebler (Partner, Frankfurt)

Dr. Oliver Socher (Partner, Frankfurt)

EC Law Practice (Brüssel): Nina Niejahr (Counsel)

Max Seuster (Associate)

Tax: Christian Brodersen (Partner, Frankfurt)

Dr. Udo Henkel (Partner, München)

Alexander Chadwick (Partner, London)

In-house: Teresa Holderer (GM, Zürich)

Riccardo Ventura (GM, Zürich)

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Günther Heckelmann, Partner Arbeitsrecht, Baker & McKenzie Partnerschaftsgesellschaft, Frankfurt, Tel. (069) 299 08 113, guenther.heckelmann@bakernet.com,

Dr. Peter Wessels, Partner Corporate, Baker & McKenzie Partnerschaftsgesellschaft, Berlin, Tel. (030) 23 87 727, peter.wessels@bakernet.com

oder

Dr. Anette Hartung, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Baker & McKenzie Partnerschaftsgesellschaft, Tel. (069) 29 908 327, anette.hartung@bakernet.com.

Informationen über Baker & McKenzie

Seit 1949 bietet Baker & McKenzie hoch qualifizierte Rechtsberatung durch mehr als 3900 vor Ort tätige Rechtsanwälte und mehr als 5800 weitere Mitarbeiter aus 67 Büros in 39 Ländern. Die globalen Umsätze im Geschäftsjahr 2009, das am 30. Juni 2009 endete, betrugen 2,11 Milliarden US-Dollar. Chairman des Executive Committee ist John Conroy. Die Kanzlei ist ebenso bekannt für ihr ausgeprägtes Verständnis sprachlicher und kultureller Zusammenhänge wie für ihre pragmatischen und flexiblen Problembewältigungsstrategien.

In Deutschland ist Baker & McKenzie mit mehr als 180 Anwälten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main und München vertreten. Managing Partner der deutschen Büros ist Dr. Bernhard Trappehl. Weitere Informationen über Baker & McKenzie finden Sie unter www.bakernet.com.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell