Baker & McKenzie berät Knorr-Bremse Systeme beim Kauf zweier Zulieferunternehmen

06.02.2014

München, 3. Februar 2014 – Die internationale Anwaltskanzlei Baker & McKenzie hat die Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH, München, simultan beim Kauf von zwei Unternehmen aus dem Schienenverkehr-Zulieferbereich beraten: dem Erwerb der PCS Power Converter Solutions GmbH, Berlin, von der PCS AG und der Transtechnik GmbH & Co. KG aus dem bayerischen Holzkirchen von INDRO GmbH & Co. Industriebeteiligungs KG.

PCS Power Converter Solutions GmbH mit etwa 220 Mitarbeitern und Transtechnik GmbH mit über 250 Mitarbeitern entwickeln und fertigen verschiedene Typen von Bordnetzumrichtern für Nahverkehrsfahrzeuge und Vollbahnen sowie elektrische Energieversorgungssysteme, Vormontagebaugruppen und elektrische Ausrüstungen. Beide Transaktionen bedürfen noch der kartellrechtlichen Freigabe.

Die parallel verhandelten Transaktionen wurden umfassend zu allen rechtlichen Fragen von dem Baker & McKenzie Corporate Team beraten.

„Die Akquisition bedeutet für unsere Mandantin weiteres Wachstum in der Schienenverkehrsindustrie mittels der Kombination von Kompetenzen für Hilfsbetriebeumrichter verschiedener Technologien und Leistungsklassen. Durch die gut eingespielte Zusammenarbeit mit unserer Mandantin konnten wir die unterschiedlichen Herausforderungen beider Transaktionen auf der gebotenen Zeitschiene bewältigen“, kommentiert Dr. Udo Henkel, Partner im Bereich Corporate.

Die Corporate/M&A-Teams von Baker & McKenzie beraten regelmäßig strategische Investoren im Rahmen von Transaktionen und Umstrukturierungen. Zuletzt beriet Baker & McKenzie etwa die Schweizer Sulzer AG beim Verkauf der Metco-Division an OC Oerlikon, HOCHTIEF bei der Veräußerung der Service Solutions Sparte an die SPIE-Gruppe, Sika AG bei dem Angebot an AkzoNobel für den Bereich Bauklebstoffe, MAHLE bei der Übernahme von Behr, TVH beim Erwerb von mateco oder die Karl-Schlecht-Stiftung bei der Veräußerung von Putzmeister.

Rechtliche Berater Knorr-Bremse Systeme:

Baker & McKenzie

Federführung: Dr. Udo Henkel (Partner, Corporate, München)

Weitere beteiligte Anwälte: Corporate/M&A: Dr. Michael Bartosch (Partner), Dr. Jon Marcus Meese (Partner), Tino Marz, Dorothée Prosteder (Associates, alle München)

IP: Dr. Benjamin Koch (Partner, München), Christina Loizou (Associate, München)

Environment: Dr. Julia Pfeil (Associate, Frankfurt)

Labour: Dr. Steffen Scheuer (Partner, München), Katja Giese, Michael Kalbfus (Associates, München)

Antitrust: Dr. Nicolas Kredel (Partner, Düsseldorf), Sarwenaz Kiani (Associate, Frankfurt)

Public Law: Dr. Katharina Weiner (Associate, Düsseldorf)

Insurance: Dr. Peter Stankewitsch (Partner, Frankfurt)

Inhouse Team Knorr Bremse AG: Axel Schmidt, Kai-Alexander Bischoff, Dr. Ilona Kautz-Wieczorek und Dr. Christina Pfeifer

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell