BAKER & MCKENZIE BERÄT MOL ERFOLGREICH BEI VERTEIDIGUNG GEGEN FEINDLICHEN ÜBERNAHMEVERSUCH DER OMV

08.08.2008

BAKER & MCKENZIE

Frankfurt am Main, 8. August 2008 – Die internationale Wirtschaftskanzlei Baker & McKenzie hat den ungarischen Öl- und Gaskonzern MOL Plc., Budapest, bei der Verteidigung gegen den feindlichen Übernahmeversuch der österreichischen OMV AG, Wien, erfolgreich beraten. OMVs Versuch, den Wettbewerber MOL zu übernehmen, ist damit gescheitert. Die verhinderte Transaktion hätte einen Wert von rund 20 Milliarden US-Dollar gehabt.

Baker & McKenzie hat MOL unter anderem beim Fusionskontrollverfahren vor der Europäischen Kommission vertreten. OMV hatte öffentlich bekannt gegeben, dass sie wegen unüberwindlicher Wettbewerbsprobleme nicht mehr beabsichtige, die Kontrolle über MOL zu erwerben. Anschließend hat sie die Fusionskontroll-anmeldung bei der Europäischen Kommission zurückgezogen.

Rechtlicher Berater MOL: Baker & McKenzie

Kartellrecht: Fiona Carlin (Partnerin, Federführung, Brüssel)

Dr. Henning Leupold (Associate, Brüssel)

Zoltán Hegymegi-Barakonyi (Partner, Budapest)

Peter Vörös (Partner, Budapest)

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Fiona Carlin, Managing Partner des European & Competition Law Practice, Baker & McKenzie, Brüssel, Tel. +32 (2) 639 36 11, fiona.carlin@bakernet.com

Iris Meinking, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Baker & McKenzie Partnerschaftsgesellschaft, Tel. (069) 29 908 327, iris.meinking@bakernet.com

 

Informationen über Baker & McKenzie

1949 in Chicago gegründet, ist Baker & McKenzie heute an 70 Standorten in 38

Ländern in allen wichtigen Finanz- und Wirtschaftszentren der Welt vertreten.

Weltweit gehören mehr als 3.600 Anwälte und 6.400 weitere Mitarbeiter Baker &

McKenzie an. Die weltweiten Umsätze für das Geschäftsjahr 2007, das am 30. Juni 2007 endete, überstiegen 1,829 Milliarden US-Dollar. Chairman des Executive Committee ist John Conroy.

 

In Deutschland ist Baker & McKenzie mit rund 180 Anwälten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main und München vertreten. Managing Partner der deutschen Büros ist Dr. Bernhard Trappehl. Weitere Informationen über Baker & McKenzie finden Sie unter www.bakernet.com.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell