Baker McKenzie berät Siemens bei Verkauf des Commercial Vehicles-Geschäfts an Meritor

25.05.2022

München, 24. Mai 2022 - Baker McKenzie hat Siemens beim Verkauf seines Commercial Vehicles-Geschäfts an Meritor beraten. Damit setzt Siemens wie angekündigt die Schärfung seines Portfolios als fokussiertes Technologieunternehmen konsequent weiter um. Commercial Vehicles ist Bestandteil der Siemens Portfolio Companies.

Der Kaufpreis beträgt rund EUR 190 Millionen, vorbehaltlich Anpassungen des Betriebskapitals (Working Capital). Die Transaktion bedarf noch der Erteilung der entsprechenden behördlichen Genehmigungen, die bis Ende dieses Kalenderjahres erwartet werden.

 

Baker McKenzie hat Siemens zu allen rechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit der Transaktion beraten.

 

Siemens Commercial Vehicles ist ein führender Anbieter von innovativen Systemen, Lösungen und Produkten für alle Arten von mittleren und schweren elektrischen Nutzfahrzeugen. Der Geschäftsbereich entwickelt, konstruiert und produziert leistungsstarke elektrische Antriebssysteme für Nutzfahrzeuge wie Busse und Lastkraftwagen, Baufahrzeuge und Geländefahrzeuge. Der Geschäftsbereich hat rund 200 Beschäftigte.

 

Meritor, Inc. ist ein weltweit führender Anbieter von Antriebs-, Mobilitäts-, Brems-, Ersatzteil- und Elektroantriebslösungen für Nutzfahrzeuge und Industriemärkte. Mit mehr als 110 Jahren Erfahrung in der Bereitstellung innovativer Produkte, die sich durch überragende Leistung, Effizienz und Zuverlässigkeit auszeichnen, beliefert das Unternehmen Nutzfahrzeug-, Anhänger-, Off-Highway-, Verteidigungs-, Spezial- und Aftermarket-Kunden in aller Welt.

 

Das globale Corporate/M&A-Team von Baker McKenzie berät bei mehr grenzüberschreitenden Transaktionen als jede andere internationale Anwaltskanzlei. Zuletzt beriet Baker McKenzie Nikkiso beim Verkauf der LEWA GmbH und der Geveke B.V. an Atlas Copco, die Kerry Group plc beim Erwerb von c-LEcta, Celanese beim Erwerb von DuPonts Geschäftsbereich Mobility & Materials, Sika AG bei der Übernahme der MBCC-Gruppe, Advent International beim Verkauf der Allnex-Gruppe an PTT Global Chemical, Paragon beim Verkauf von NovumIP an die Questel-Gruppe, Embracer bei der Übernahme von Easybrain Limited und SAP bei der Veräußerung der Kommunikationseinheit SAP Digital Interconnect an Sinch AB.

 

 

Rechtlicher Berater Siemens:

Baker McKenzie

 

Federführung:                                         Corporate/M&A: Dr. Jakub Lorys (Partner, München)

 

Weitere beteiligte Anwälte:                       Corporate/M&A: Michelle Karrer (Associate, München), Dr. Johannes Baier (Associate, München), Stephan Gönczöl (Associate, München)

                                                              Tax: Thomas Gierath (Partner, München), Ariane Schaaf (Counsel, Frankfurt am Main)

                                                              Employment: Dr. Bernhard Trappehl (Partner, München), Dr. Thomas Seidensticker (Senior Associate, München)

                                                              Pension: Dr. Christian Reichel (Partner, Frankfurt am Main)

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell