BAUWENS steigt mit Unterstützung von Ebner Stolz bei der Münchner BÜSCHL-Gruppe ein

11.06.2019

BAUWENS und BÜSCHL begründen Partnerschaft in München

BAUWENS beteiligt sich mit 50 Prozent an der BÜSCHL-Gruppe

Ebner Stolz berät BAUWENS umfassend in allen Disziplinen

Köln, 7. Juni 2019 – BAUWENS und BÜSCHL haben mit Unterstützung von Ebner Stolz eine Partnerschaft begründet. In diesem Zusammenhang beteiligt sich das Kölner Immobilienunternehmen BAUWENS über die BAUWENS München GmbH & Co. KG mit 50 Prozent an der Münchner BÜSCHL-Unternehmensgruppe Holding GmbH & Co. KG mit Sitz in Grünwald.

Dadurch bündeln die beiden Unternehmen ihre Kräfte auf dem anspruchsvollen Münchner Immobilienmarkt. Die BÜSCHL-Gruppe bringt in das gemeinsame Unternehmen eine Entwicklungsfläche von über einer Million Quadratmeter ein. Diese soll in den kommenden zehn Jahren entwickelt und realisiert werden. Über die wirtschaftlichen Eckdaten der Transaktion vereinbarten die Parteien Stillschweigen.

Bereits in der Vergangenheit haben BAUWENS und die BÜSCHL-Gruppe gemeinsam in München Projekte durchgeführt. So übernahmen die Kölner etwa die Ausführungsplanung und die Bauausführung für das fast 40.000 qm große Büro- und Hotelgebäude und andere Gebäude auf dem früheren Agfa-Gelände an der Tegernseer Landstraße in München-Giesing. Gemeinsam mit BÜSCHL und Phoenix Real Estate Development setzte BAUWENS auch das Büro-, Hotel- und Wohnobjekt Holzkontor in Haidhausen um. Künftig wird BAUWENS für die aktuellen und neuen BÜSCHL-Projekte als Generalunter- und -übernehmer tätig sein.

BAUWENS und BÜSCHL sind jeweils inhabergeführte Familienunternehmen. BAUWENS entwickelt mit rund 350 Mitarbeitern bundesweit Wohn- und Gewerbeimmobilien. Die Münchner BÜSCHL-Unternehmensgruppe arbeitet unter anderem an der Realisierung großer Bauvorhaben in München und Umgebung. Die Zusammenarbeit zwischen BAUWENS und BÜSCHL bezieht sich rein auf den Münchner Markt.

Ebner Stolz hat BAUWENS im Rahmen der Transaktion umfassend unterstützt, insbesondere durch die Durchführung einer Due Diligence in den Disziplinen Recht und Steuern, die rechtliche und steuerliche Konzeption der Erwerbsstruktur, die Prüfung und Plausibilisierung von bestimmten Finanzierungsparametern (u. a. im Rahmen von Modellrechnungen) sowie den Entwurf und die Verhandlung der benötigten Vertragsdokumentation.

BÜSCHL wurde anwaltlich durch SZA Schilling, Zutt & Anschütz vertreten und steuerlich durch die ALR Treuhand GmbH, München, beraten. Federführender Partner bei SZA Schilling, Zutt & Anschütz war Dr. Peter Bauschatz, federführender Partner bei der ALR Treuhand GmbH war Herr Stefan Denk.

Team Ebner Stolz: Dr. Dirk Janßen (Federführender Partner, Corporate/M&A), Dr. Daniel Kautenburger-Behr (Leitung Immobilienrecht), Stefan Winden (Leitung Steuerrecht), Dr. Tim Odendahl, Dr. Christian Kubak, Dr. Eric Marx, Nadine Bläser, Phillipp Sauset und Hartmut Hilgers (alle Corporate/M&A), Simonetta Hahn und Ansgar Dürig (beide Immobilienrecht), Sarah Ungerechts (Finance), Daria Madejska (Öffentliches Recht), Dr. Michael Heimig, Marco Nolting, Robert Backes und Alexander Irkes (alle Steuerrecht) sowie Gero Ohrner und Florian Leis (beide Corporate Finance)

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell