Berner Fleck Wettich berät bei Anschlussfinanzierung für Pantherna Therapeutics Entwicklungsprogramme gegen das schwere Atemnotsyndrom

15.04.2020

Düsseldorf, 2. April 2020 – Das Life-Science-Startup Pantherna Therapeutics sichert sich einer erfolgreichen Anschlussfinanzierung Kapital in Höhe von EUR 3 Millionen. Prof. Detlev Riesner, als renommierter European Business Angel, zusammen mit dem European Investment Fonds sowie ein Privatinvestor investieren gemeinsam.

Pantherna verfügt über eine proprietäre, innovative Technologie-Plattform zur Entwicklung neuartiger mRNA-Wirkstoffe, um das akute Atemnotsyndrom, das unter anderem auch durch das Coronavirus ausgelöst wird, zu behandeln. Mit den eingeworbenen Mitteln werden Panthernas F&E-Aktivitäten beschleunigt und auf eine breitere Basis gestellt. Das akute Atemnotsyndrom wird durch eine schwere Lungenschädigung verursacht, induziert durch eine überschießende Entzündungsreaktion als Folge einer Infektion mit Coronaviren (z.B. COVID-19). Patienten mit schweren Krankheitsverkauf sind oft noch Monate bis Jahre arbeitsunfähig. Bisher ist keine medikamentöse Therapie für diese Erkrankung verfügbar. Pantherna entwickelt eine zielgerichtete Therapie mit einem neuen Wirkmechanismus, der die Flüssigkeitseinlagerung und Gewebeschädigung der Lunge verhindern soll.

Berner Fleck Wettich hat bei der Transaktion umfassend beraten.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell