Berwin Leighton Paisner berät Northzone bei Serie-AFinanzierungsrunde für Tier Mobility

26.10.2018

Berlin, 25. Oktober 2018

Die internationale Wirtschaftskanzlei Berwin Leighton Paisner („BLP“) hat Northzone als Hauptinvestor bei der Serie-AFinanzierungsrunde für die Tier Mobility GmbH beraten.

BLP’s langjährige Mandantin Northzone führte die Serie-A-Finanzierung mit einem Gesamtumfang von EUR 25 Millionen an. Daneben stieg mit Kibo Ventures ein weiterer neuer Investor ein. Die beiden Investoren aus der kurz zuvor abgeschlossenen Seed-Finanzierungsrunde, Speedinvest und Point Nine Capital, beteiligten sich ebenfalls und erhöhten ihr Investment. Mit dem neu eingesammelten Kapital will das Berliner Startup seine Vermietungs-Plattform für Elektroroller auf weitere europäische Städte ausdehnen, nachdem Tier Mobility bereits diesen Oktober in Wien erfolgreich an den Start gegangen ist.

Die Tier Mobility GmbH wurde im August 2018 gegründet. Das Unternehmen hat eine Vermietungs-Plattform entwickelt, mit welcher Elektroroller in Stadtgebieten zur Verfügung gestellt werden. Das Gründerteam besteht aus dem ReBuy-Gründer Lawrence Leuschner sowie Julian Blessin und dem ehemaligen CTO von Lieferando Matthias Laug.

Paul Murphy, Partner bei Northzone, kommentierte:

„TIER zeigt zwei besondere Eigenschaften, die das Unternehmen von seinen Wettbewerbern unterscheidet. Zum einen ist man bei TIER ernsthaft daran interessiert, zu einer Lösung der weitreichenden Problematik städtischer Verschmutzung und Überlastung durch Verkehrsstaus beizutragen. Zum aktuellen Zeitpunkt können Roller hier einen enormen Beitrag leisten. Ihr langfristiges Ziel ist jedoch sehr viel umfassender. Die Mission von TIER ist, die städtische Mobilität tiefgreifend und dauerhaft zu verändern.

Die zweite Besonderheit von TIER ist ihr beharrlicher Fokus auf die Zusammenarbeit mit Gemeinden und Kommunen. Man kennt die Herausforderungen von Carsharing und Bikesharing Unternehmen in den Städten nur zu gut, weshalb TIER den Städten ebenso wie seinen Bewohnern von Nutzen sein möchte. TIERs Elektroroller werden eines von vielen Tools sein, welche Städten zur Verfügung stehen werden, um die Herausforderungen im städtischen Personenverkehr anzugehen.

Northzone freut sich außerordentlich über die Partnerschaft mit Lawrence, Julian, Matthias und dem ganzen TIER-Team.“

Northzone ist ein Europäischer Venture Capital Fonds, der Unternehmer beim Aufbau von Zukunftsunternehmen unterstützt. Mit dem NZ VIII Fonds mit einem Volumen von EUR 350 Millionen führt Northzone einen der größten Venture Fonds in Europa, der sich speziell auf die unternehmerische Frühphase konzentriert. Northzone hat Büros in London, Stockholm, New York und Oslo und gehört zu den frühen Investoren von Unternehmen wie Spotify, iZettle, Trustpilot und Lesara. Der Berliner Partner Dr. Albrecht von Breitenbuch berät Northzone regelmäßig bei Investitionen in Deutschland, einschließlich der Investments in Outfittery, Lesara, Lemoncat, Personio und Klang Games.

Er hat am Berliner Standort eine stark wachsende Praxis im Bereich Technologieunternehmen und Venture Capital Investoren aufgebaut und führt diesen Praxisbereich von BLP in Deutschland. Er wurde bei dieser Transaktion von Nora Wunderlich (Associate) sowie Dr. Katharina von Rosenstiel (Counsel – Arbeitsrecht) unterstützt.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell