Brehm & v. Moers: Filmbezogene Due Diligence für den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der Studio Babelsberg AG durch TPG Real Estate

21.01.2022

MÜNCHEN, 20. Januar 2022 –– Brehm & v. Moers hat für den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der Studio Babelsberg AG durch TPG Real Estate Partners (TREP) die Due Diligence hinsichtlich der rechtlichen und finanziellen Strukturierung der von der Studio Babelsberg und ihren Tochterunternehmen durchgeführten internationalen Filmproduktionen übernommen.

TREP ist der auf den Immobilienbereich fokussierte Private-Equity-Investmentarm des globalen alternativen Vermögensverwalters TPG.

 

Die Studio Babelsberg AG ist das älteste Großatelier-Filmstudio der Welt und die Wiege des deutschen Films.

 

TREP wurde bei dieser Transaktion durch Kirkland & Ellis vertreten.

 

Berater Legal Due Diligence Film:

Brehm & v. Moers: Stefan v. Moers und Guido Hettinger (beide Federführung, Media & Entertainment, Gesellschaftsrecht), Dr. Till Neumann, Katharina Domnick, Kai Florian Furch, Dr. Matthias Grundmann (alle Media & Entertainment), Dr. Felix Oelkers (Arbeitsrecht); Associates: Dr. Dirk Poppendieck, Johanna Schley (beide Media & Entertainment), Igor Rudolph (Gesellschaftsrecht)

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell