BREMEN HOUBEN: Die Rheinische Fachhochschule Köln übernimmt die Hochschule Neuss.

23.06.2015

Insolvenzverwalter Michael Bremen (BREMEN HOUBEN Rechtsanwälte) aus Düsseldorf teilt mit, dass die Hochschule Neuss mit Wirkung vom 20.06.2015 von der Rheinischen Fachhochschule Köln gGmbH (RFH) übernommen wird. Die Übernahme beinhaltet, dass die 254 Studierenden ihre nach wie vor hochschulrechtlich akkreditierten Studiengänge wie geplant bis zum Abschluss fortsetzen können. 27 Studierenden, die für das kommende Wintersemester 2015/2016 bereits Studienverträge unterschrieben haben, können ihr Studium planmäßig aufnehmen. Die 30 Mitarbeiter der Hochschule einschließlich der an der Hochschule Neuss als Gesellschafter nicht beteiligten Dozenten werden übernommen. Die weitere Tätigkeit der Gesellschafter und Mitglieder des Hochschulpräsidiums Prof. Dr. Jockel und Prof. Dr. Mohsen hängt von deren Verhandlungen mit der Rheinischen Fachhochschule ab. Der Standort der Hochschule Neuss bleibt erhalten.

Insolvenzverwalter Michael Bremen begrüßt, dass mit der Rheinischen Fachhochschule Köln ein starker strategischer Partner für die Hochschule Neuss gefunden werden konnten. Die Rheinische Fachhochschule Köln ist eine der ältesten und mit knapp 6.000 Studierenden größten privaten Fachhochschule Deutschlands. Sie bietet Bachelor- und Masterstudiengänge in Vollzeit und berufsbegleitend an und verfügt über Fachbereiche wie Ingenieurswissenschaften, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Medienwissenschaften, Betriebswirtschaft und Recht inkl. Wirtschaftsinformatik, und Wirtschaftspsychologie sowie Medizin, Ökonomie und Gesundheitswesen. Sie unterhält die entsprechenden technischen Einrichtungen, in denen die erforderlichen praxisbezogenen Ausbildungsabschnitte der jeweiligen Studiengänge absolviert werden können. Die Rheinische Fachhochschule verfolgt mit ihrem Einstieg bei der Hochschule Neuss ihren Wachstumsprozess durch Integrierung von Studiengängen in ihr praxis- und berufsorientiertes Ausbildungsangebot.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell