Brinkmann & Partner: Nimm-Mit Wohncenter bleibt weiter geöffnet

10.10.2007

Brinkmann &Partner

· Geschäftsbetrieb geht nach Insolvenzantrag der Betreibergesellschaft vor-erst uneingeschränkt weiter

· Dr. Jan Markus Plathner zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt

· Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes für die rund 40 Mitarbeiter in die We-ge geleitet

Gießen/Heuchelheim, den 05. Oktober 2007. Das Nimm-Mit Wohncenter in Gießen-Heuchelheim, einer der ersten Mitnahmemöbelmärkte Deutschlands, bleibt weiter geöffnet. „Wir werden den Geschäftsbetrieb vorerst in vollem Umfang weiterführen und sind dabei, die weitere Finanzierung sicherzustellen. Dazu werden in den nächsten Tagen entscheidende Ge-spräche stattfinden“, teilte der vorläufige Insolvenzverwalter Dr. Jan Markus Plathner von der Frankfurter Kanzlei Brinkmann &Partner heute mit.

Die Nimm mit Wohncenter GmbH & Co. KG hatte am 2. Oktober Insolvenzantrag stellen müs-sen. Daraufhin ordnete das Amtsgericht Gießen das vorläufige Insolvenzverfahren an und be-stellte Plathner zum vorläufigen Insolvenzverwalter, um das vorhandene Vermögen des Un-ternehmens zu sichern. Seit Dienstag ist der Sanierungsexperte bereits vor Ort, um sich einen Überblick über die Lage zu verschaffen und den Geschäftsbetrieb zu stabilisieren.

Erste Gespräche mit Lieferanten und Gläubigern

„Die ersten Gespräche mit Lieferanten und Gläubigern sind erfolgt und soweit positiv. Gegen-wärtig sind wir dabei, auch die Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes für die rund 40 Mitarbei-ter zu sichern, damit sie keine Einkommensausfälle erleiden“, so Plathner. „Für die Kunden ändert sich nichts, sie können weiterhin unbesorgt und uneingeschränkt im Nimm-Mit Wohn-center ihre Möbel kaufen.“ Der vorläufige Insolvenzverwalter hat sofort Kontakt mit Investo-ren aufgenommen, die an einer Weiterführung großes Interesse bekundet haben. Dieses Inte-resse muss nunmehr geprüft werden.

Plathner: „Wir kämpfen darum, den Nimm-Mit Markt für die Region zu erhalten und möglichst viele Arbeitsplätze zu sichern. Wir benötigen aber die Unterstützung der Kunden und Gläubi-ger.“ Im Auftrag des Amtsgerichts Gießen wird er bis Ende November in einem Insolvenzgut-achten die Frage klären, welche Gründe für die Insolvenz vorliegen, ob das in der Nimm Mit Wohncenter GmbH &Co. KG vorhandene Vermögen die Kosten des Insolvenzverfahrens deckt und welche Perspektiven für eine Fortführung des Unternehmens bestehen.

2006 bestes Möbelhaus für Junges Wohnen in Deutschland

Das Nimm-Mit Wohncenter wurde 1977 gegründet und war damals einer der ersten Mitnah-memöbelmärkte in Deutschland. In kurzer Zeit erwarb sich Nimm-Mit überregional einen gu-ten Ruf nicht nur wegen der günstigen Preise sondern auch wegen des reichhaltigen Angebots an Trendmöbeln. Heute bedient das Wohncenter auf 4.600 Quadratmetern alle Möblierungs-bedürfnisse für Schlafen, Küche, Ess- und Wohnbereich sowie Büro. Erst im Vorjahr wurde das Wohncenter komplett umgebaut und im September neu eröffnet.

Ein besonderer Schwerpunkt des Sortiments liegt auf Trend- und Naturmöbeln. 2006 wurde das Nimm-Mit Wohncenter bereits zum dritten Mal als Bestes Möbelhaus für Junges Wohnen in Deutschland ausgezeichnet.

Weitere Informationen zu Brinkmann & Partner:

BRINKMANN &PARTNER wurde 1980 gegründet und arbeitet heute bundesweit als Partnerge-sellschaft in 18 Niederlassungen mit ca. 90 Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern und Steuerbe-ratern (insgesamt rund 350 Mitarbeiter). Sie verbindet mit einem unternehmerischen Ansatz die Bereiche Insolvenzen, Restrukturierung und steuerliche Beratung zu einem interdis-ziplinären Konzept. Dadurch hat die Sozietät einen führenden Ruf bei der Restrukturierung von Unternehmen erworben und ist mit über 20 Verwaltern eine der größten deutschen Insol-venzverwalterkanzleien. Zu den bekanntesten Sanierungen von Brinkmann &Partner in den letzten Monaten zählen das Geldtransportunternehmen Heros, die Meffert-Gruppe und der 1. FC Eschborn.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell