Buse Heberer Fromm beantragt für die GRE Global Real Estate AG die Verhängung eines Ordnungsgeldes gegen die SGK Schutzgemeinschaft für geschädigte Kapitalanleger e.V.

04.12.2007

Buse Heberer Fromm

München, 3. Dezember 2007 Buse Heberer Fromm hat für die GRE Global Real Estate AG, Tochter des Emissionshauses Global Investment Group GmbH & Co. KG, zwei einstweilige Verfügungen gegen die SGK Schutzgemeinschaft für geschädigte Kapitalanleger e.V. wegen geschäftsschädigender Äußerungen erwirkt. Die Schutzgemeinschaft, die sich nach eigenen Aussagen ausschließlich den Anlegern gegenüber verpflichtet sieht, keinen kommerziellen Zweck verfolgt und sich aus Spenden und Beiträgen finanziert, hatte Anleger der GRE Global Real Estate AG mehrfach angeschrieben, um diese auf vermeintliche Nachteile der Kapitalanlage hinzuweisen. In den Rundschreiben waren geschäftsschädigende Äußerungen enthalten, die vom Landgericht München I mit zwei einstweiligen Verfügungen vom 17.09.2007 (Az.: 34 O 17255/07) und vom 27.09.2007 (Az.: 34 O 18024/07) untersagt wurden. Die Schutzgemeinschaft hat beide Eilentscheidungen zum Teil anerkannt; im Übrigen werden die streitigen Fragen in einem Hauptsacheverfahren geklärt.

Trotz der einstweiligen Verfügung vom 17.09.2007 hat die Schutzgemeinschaft aber nicht davon Abstand genommen, das vorläufig für wettbewerbswidrig erachtete Verhalten fortzusetzen. Buse Heberer Fromm hat daher jetzt zwei Anträge gestellt, um die Schutzgemeinschaft durch Verhängung eines Ordnungsgeldes zur Einhaltung der gerichtlichen Entscheidung zu bewegen. Über das Ordnungsgeldverfahren wird das Gericht Anfang 2008 entscheiden.

Die GRE Global Real Estate AG wird von Dr. Frank Remmertz und Dr. Klaus Neumann, beide Partner der Kanzlei Buse Heberer Fromm am Standort München, vertreten.

Über Buse Heberer Fromm:

Buse Heberer Fromm ist eine der großen, unabhängigen Anwaltskanzleien in Deutschland. An sechs deutschen Standorten – Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg und München – sowie in vier Repräsentanzen im Ausland – New York, Palma de Mallorca, Sydney und Zürich - beraten mehr als 120 Berufsträger nationale und internationale Mandanten auf allen Gebieten des Wirtschafts- und Steuerrechts. Durch die Bündelung der Kernkompetenzen sowohl an den Sozietätsstandorten als auch standortübergreifend in elf kanzleiweiten, integrierten Practice Groups gewährleistet Buse Heberer Fromm bei der Durchführung von Projekten und Transaktionen aller Größenordnungen optimale, individuell zugeschnittene Lösungen. Als mittelstandsorientierte Kanzlei legt Buse Heberer Fromm dabei höchsten Wert auf die individuelle Betreuung ihrer Mandanten, persönliche Beratung und Kontinuität der Mandantenbeziehungen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unseren Geschäftsführer Christian Pothe, Harvestehuder Weg 23, 20149 Hamburg, Telefon: +49-(0)40-419990, Telefax: +49-(0)40-41999139, Email: pothe@buse.de.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell