CACEIS vervollständigt Asset-Servicing-Plattform mit Execution Service

07.11.2014

München, 06. November 2014 - CACEIS hat sein Angebot an Dienstleistungen erweitert: Der neue Service ermöglicht, die Funktion des alleinigen Kontrahenten von Investmentgesellschaften, Banken und institutionellen Anlegern von der Ausführung ihrer Order bis hin zur Kontenführung und Verwahrung der Vermögenswerte zu übernehmen.

Die Plattform „Execution-to-Custody“ verfügt über eine unmittelbare Verbindung zu allen Märkten für Aktien und börsennotierte Derivate und ermöglicht somit die Echtzeit-Aktualisierung der Back-Office-Prozesse (Clearing, Fondsadministration, Collateral Mangament, Verwahrung von Finanzinstrumenten, usw.). Sie bietet ein einheitliches Gesamtpaket für das Cashflow-Management und greift für eine optimierte Abstimmung auf „Middle-Office“-Module zurück. Die Plattform ist mit einer Vielzahl von Formaten kompatibel und somit in der Lage, maßgeschneiderte Reporting-Lösungen zur Verfügung zu stellen.

Über einen zentralen Anlaufpunkt bietet CACEIS einen einfachen und unbegrenzten Zugang zu den Handelsplattformen der organisierten Märkte und nutzt dabei die modernste verfügbare Technologie. Dadurch können der operative Aufwand sowie die Risiken, die bei der Beteiligung von mehreren Akteuren entstehen, reduziert werden. Die von Kunden getragenen Kontoführungsgebühren oder Infrastrukturkosten werden zudem verringert. CACEIS rundet somit sein „One-Stop-Shop“-Modell ab und bietet damit ein umfassendes Asset-Servicing-Angebot für den gesamten Lebenszyklus der Vermögenswerte an.

Mit der Entwicklung von diesem Service greift CACEIS der Umsetzung der europäischen Verordnung EMIR vor: Im Rahmen der Regulierung wird das Clearing von bestimmten OTC-Derivaten (Zinsswaps und Credit Default Swaps) bis Ende 2015 verpflichtend. Darüber hinaus hat CACEIS die verschärften Transparenzanforderungen bezüglich Vor- und Nachhandel gemäß der Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID 2) berücksichtigt.

Hubert Montcoudiol, Mitglied des Executive Committees der CACEIS-Gruppe und verantwortlich für das Business Development der französischen Kunden erklärt: „Mithilfe der „Execution-to-Custody“-Lösung gibt CACEIS den Kunden die Möglichkeit, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Sie können ihre Anlageentscheidungen optimieren, wobei sie gleichzeitig von effizienten, sicheren und dem gesetzlichen Rahmen entsprechenden Back-Office-Prozessen profitieren.“

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell