Clifford Chance berät tesa SE beim Verkauf der Schweizer Tochter tesa Bandfix AG

06.07.2012

Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat tesa SE beim Verkauf ihrer Schweizer Tochtergesellschaft tesa Bandfix AG, Bergdietikon bei Zürich, an den Private-Equity-Investor palero capital, München, beraten. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Das Geschäft von tesa Bandfix AG besteht aus Produktion und Vertrieb von selbstklebenden Schmuck- und Designetiketten sowie Etikettier-Technik.

tesa engagiert sich auf dem Schweizer Markt weiterhin mit der Tochtergesellschaft tesa tape Schweiz AG, die Klebebandlösungen für Industrie und Konsumenten vertreibt.

tesa SE beschäftigt weltweit rund 3.800 Mitarbeiter und ist einer der weltweit führenden Hersteller von technischen Klebebändern und selbstklebenden Systemlösungen für Industrieund Gewerbekunden sowie Endverbraucher. Das Unternehmen ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Beiersdorf AG.

Das Beratungsteam von Clifford Chance unter Federführung von Partner Dr. Andreas Dietzel bestand aus Senior Associate Dr. Hendrik Röhricht und Counsel Susanne Lachmann (alle M&A, Frankfurt), Counsel Jörg Futter (Corporate, Frankfurt) sowie Partner Marc Besen, Senior Associate Dr. Achim Gronemeyer (beide Kartellrecht, Düsseldorf) und Counsel Dr. Mattias von Buttlar (Banking & Capital Markets, Frankfurt).

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell