Clifford Chance berät Volkswagen bei Kapitalerhöhung in Höhe von bis zu 2 Milliarden Euro

13.06.2014

Frankfurt am Main, 12. Juni 2014 – Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat die Volkswagen Aktiengesellschaft bei einer Kapitalerhöhung mit einem Emissionsvolumen von bis zu 2 Milliarden Euro unter Ausschluss der Bezugsrechte der bestehenden Aktionäre beraten.

Die Transaktion umfasste eine Privatplatzierung der neuen Vorzugsaktien im Rahmen eines internationalen Bookbuilding-Verfahrens an institutionelle Anleger einschließlich qualifizierter institutioneller Anleger ("QIBs") in den USA sowie die Zulassung der Aktien in Frankfurt, an den deutschen Regionalbörsen, in Luxemburg und in der Schweiz.

Das Beratungsteam von Clifford Chance bestand aus den Partnern Dr. George Hacket (Capital Markets) und Dr. Wolfgang Richter (Corporate), Counsel David Detweiler, Senior Associate Dr. Axel Wittmann, den Associates Ryan Dunmire und Peter Vlasek (alle Capital Markets) sowie Senior Associate Oliver Polster (Corporate) – alle Frankfurt.

Im Clifford Chance-Büro Luxemburg waren außerdem Partner Steve Jacoby und Associate Markus Waitschies (beide Capital Markets) bei der Börsennotierung in Luxemburg beratend tätig.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell