CMS Hasche Sigle berät bei Sanierung der GEBAB-Gruppe

22.12.2010

Leipzig - Das im Zuge der Wirtschaftskrise in Finanzengpässe geratene Emissionshaus GEBAB hat mit Banken, Reedereien, Werften, Geschäftspartnern und Gründungsgesellschaftern ein Sanierungskonzept vereinbart. Ein externer Investor stützt das Unternehmen jetzt durch eine erhebliche Beteiligung im dreistelligen Millionenbereich.

Ein Team von CMS Hasche Sigle um Rolf-Christian Stratz und Dr. Jörg Lips hat mehrere schiffsfinanzierende Banken bei den Verhandlungen und der Umsetzung des Sanierungskonzepts unter Berücksichtigung zahlreicher M&A-Transaktionen umfassend beraten.

Die GEBAB-Gruppe mit Sitz in Meerbusch (Nordrhein-Westfalen) ist auf Schiffsfonds für private und institutionelle Anleger spezialisiert. Seit der Gründung 1985 hat GEBAB mehr als 100 Schiffsprojekte am Kapitalmarkt platziert und zählt zu den führenden Emissionshäusern für Schiffsbeteiligungsanlagen.

Berater CMS Hasche Sigle:

Rolf-Christian Stratz, Restrukturierung (Federführung)

Dr. Jörg Lips, Gesellschaftsrecht/M&A (Projektkoordination)

Juliane Stephan, Gesellschaftsrecht/M&A

Dr. Katja Schönberger, Gesellschaftsrecht/M&A

Dr. Marc Riede, Finanzierungsrecht

Dr. Heinz Weidt, Finanzierungsrecht

Nils Hartmann, Steuerrecht

Joachim Kühne, Insolvenzrecht

Jesko Nobiling, Steuerrecht

CMS Hasche Sigle ist eine der führenden wirtschaftsberatenden Anwaltssozietäten. Mehr als 600 Anwälte sind in neun wichtigen deutschen Wirtschaftszentren sowie in Belgrad, Brüssel, Moskau und Shanghai für ihre Mandanten tätig.

CMS Hasche Sigle ist Mitglied von CMS, dem Verbund unabhängiger europäischer Rechts- und Steuerberatungssozietäten insbesondere für Unternehmen, Banken und Organisationen, die geschäftlich in Europa tätig sind oder es werden möchten. Wir verfügen über fundierte Kenntnisse der lokalen rechtlichen, steuerlichen und wirtschaftlichen Zusammenhänge.

Mit 53 Büros in West- und Mitteleuropa sowie darüber hinaus bieten wir mandantenorientierte Dienstleistungen durch eine international konsistente, individuell zugeschnittene Strategieberatung in 27 Ländern.

CMS mit Hauptsitz in Frankfurt am Main wurde 1999 gegründet und umfasst heute neun Sozietäten mit mehr als 2800 Anwältinnen und Anwälten.

CMS-Büros und verbundene Büros: Amsterdam, Berlin, Brüssel, London, Madrid, Paris, Rom, Wien, Zürich, Aberdeen, Algier, Antwerpen, Arnheim, Belgrad, Bratislava, Bristol, Budapest, Buenos Aires, Bukarest, Casablanca, Dresden, Düsseldorf, Edinburg, Frankfurt, Hamburg, Kiew, Köln, Leipzig, Ljubljana, Lyon, Marbella, Mailand, Montevideo, Moskau, München, Peking, Prag, Sao Paulo, Sarajevo, Sevilla, Shanghai, Sofia, Straßburg, Stuttgart, Utrecht, Warschau und Zagreb.

Weitere Informationen zu CMS Hasche Sigle finden Sie unter www.cms-hs.com, zu CMS unter www.cmslegal.com.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2023 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell