d'Avoine Teubler Neu: Hammoudah Freizeit AG in Wuppertal beantragt die Eröffnung des Insolvenzverfahrens - Krise der „Wohnwagen- und Wohnmobilbranche“ führt zur Insolvenzreife

22.06.2010

d'Avoine Teubler Neu

Der Vorstand des Wuppertaler Wohnwagen- und Wohnmobilhändlers Hammoudah Freizeit AG hat am 18.06.2010 beim Amtsgericht Wuppertal Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das Gericht hat den Wuppertaler Rechtsanwalt Dr. Marc d’Avoine zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

Zum Unternehmen rund um „mobiles Reisen“ gehören neben dem Standort Linde 62 in Wuppertal 14 Niederlassungen bundesweit. Die Firma Hammoudah Freizeit AG verkauft und repariert Wohnwagen und Wohnmobile und bietet sämtlichen Service für Caravaning. Zudem vermietet sie in Kooperation mit dem ADAC Wohnmobile und Wohnwagen und betreibt zwei Campingplätze. Die Firma Hammoudah Freizeit AG ist Marktführer für Caravaning in Deutschland und vertreibt im Wesentlichen Produkte aller führenden Hersteller. Weiterhin ist sie Generalimporteur des schwedischen Wohnwagen- und Wohnmobilproduzenten KABE.

Das Unternehmen beschäftigt zur Zeit rund 260 Mitarbeiter an den verschiedenen Standorten, die in ungekündigten Beschäftigungsverhältnissen stehen. Im Monat Juni 2010 werden erstmalig Löhne und Gehälter rückständig. Diese sollen rechtzeitig gezahlt werden. Es sind bereits die Vorbereitungen für eine Insolvenzgeldvorfinanzierung der Löhne und Gehälter angelaufen.

Im ersten Halbjahr 2010 waren (bisher) die Umsätze deutlich schwächer als im Vergleichszeitraum 2009. Das Unternehmen wird im laufenden Wirtschaftsjahr nicht mehr den Jahresumsatz erreichen, den sie noch im Wirtschaftsjahr 01.07.2008/30.06.2009 erzielen konnte. Die Umsatz- und Ertragsentwicklungen im Markt für Caravaning (Industrie sowie Handel) waren in den letzten Monaten stark rückläufig. Im Geschäftsjahr 2009 verzeichnete die Branche Umsatzeinbußen von etwa 21,4%. Der Absatz von Neufahrzeugen ging um etwa 37,4% zurück. In den letzten Wochen war aber eine Belebung des Geschäfte spürbar. Offensichtlich hat sich der Markt wieder gedreht, die Freunde des „mobilen Reisens“ kaufen und mieten wieder, so jedenfalls die Einschätzung von Branchenkennern.

Unter dem Schutz der Sicherungsmaßnahmen im vorläufigen Insolvenzverfahren wird der Betrieb fortgeführt. Erste Untersuchungen mit dem Ziel der Sanierung des Unternehmens laufen bereits. Alle Beteiligten sind zuversichtlich, dass der Betrieb über die Phase der Insolvenz hinaus fortgeführt und erhalten werden kann.

d'Avoine Teubler Neu

Rechtsanwälte

Döppersberg 19

D-42103 Wuppertal

Tel. +49 202 24 50 7-0

Fax +49 202 24 50 777

mail@atn-ra.de

www.atn-ra.de

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell