Dechert begleitet Luxemburger Energieunternehmen Enovos bei 102 Mio. Euro Finanzierung auf deutschem Kreditmarkt

29.08.2013

München/Luxemburg, 27. August 2013 – Das Luxemburger Energieunternehmen Enovos International SA, an dem der luxemburgische Staat größter Anteilseigner ist und das über diverse deutsche Tochtergesellschaften verfügt, hat sich mit einem von der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG arrangierten und privat platzierten Schuldscheindarlehen in Höhe von 102 Millionen Euro am deutschen Kreditmarkt Fremdkapital beschafft. Das Ende Juni 2013 unterzeichnete Schuldscheindarlehen unterliegt deutschem Recht. Es wird von Enovos für allgemeine Unternehmenszwecke eingesetzt werden.

Der Luxemburger Dechert Partner Marc Seimetz, Managing Partner des dortigen Büros, war verantwortlich für die luxemburgischen Aspekte und stellte den Kontakt zur deutschen Finanzierungspraxis von Dechert her, die vom Münchner Partner Dr. Michael Meissner in den Bereichen Unternehmens-, Akquisitions- und Projektfinanzierung verantwortet wird und der die Finanzierungsseite dieser Transaktion federführend betreut hat.

 

Berater Enovos International SA:

Dechert LLP: Partner: Dr. Michael Meissner (München; Federführung; Finanzrecht), Marc Seimetz (Luxemburg; Gesellschafts- und Energierecht); Angelo Lercara (München; Aufsichtsrecht); Associates: Jean-Louis Frognet, Laura Rossi (beide Luxemburg)

Inhouse (Luxemburg): Michel Schaus, Catherine Schmidt

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell