Dentons ernennt deutschen Partner im Arbeitsrecht

13.02.2014

Berlin, 12. Februar 2014 – Die globale Wirtschaftskanzlei Dentons hat den Berliner Arbeitsrechtler Dr. Markus Diepold mit Wirkung zum 01. Januar 2014 in die deutsche Partnerschaft berufen. Dr. Diepold ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und seit 2009 im deutschen Arbeitsrechtsteam tätig. Er startete im Berliner Büro als Senior Associate. Zu seinen Mandanten zählen global tätige Konzerne, Unternehmen und Führungskräfte. Schwerpunkt seiner Tätigkeit bilden das nationale und internationale Arbeitsrecht sowie das Sozialversicherungsrecht. Dr. Diepold verfügt über umfassende Erfahrungen im Bereich der Umstrukturierung von Unternehmen sowie den begleitenden Interessenausgleichs-, Sozialplan- und Tarifvertragsverhandlungen. Er besitzt außerdem ausgewiesene Erfahrung in der Prozessführung vor den Arbeitsgerichten, den Landesarbeitsgerichten und dem Bundesarbeitsgericht in allen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Dr. Diepold hält regelmäßig Vorträge zu arbeitsrechtlichen Themen und ist Autor einer Vielzahl von Publikationen.

Andreas Ziegenhagen, Managing Partner Deutschland, freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Dr. Diepold: „Mit ihm haben wir einen neuen Partner, der bei Mandanten und Kollegen eine außerordentlich hohe Reputation genießt und einen sehr praxisnahen Beratungsansatz verfolgt. Dies stärkt unsere Arbeitsrechtspraxis ebenso wie auch die Partnerschaft als Ganzes.“ Dr. Diepold kommentiert: „Ich bin mit dieser Kanzlei gewachsen und überzeugt davon, dass wir auch im Arbeitsrecht weiterhin erfolgreich sein werden.“

Neben Dr. Diepold sind zudem Aurélien Chardeau (Gesellschaftsrecht) und Maxime Simonnet (Immobilienwirtschaftsrecht), beide aus dem Pariser Büro, sowie Roman Zaitsev (Litigation) aus dem Moskauer Büro in die Partnerschaft von Dentons aufgenommen worden. Tomasz Dabrowski, CEO Dentons Europe, begrüßt die Partnerernennung dieser vier renommierten Anwälte: „Die Förderung unserer Talente ist für die weitere Entwicklung unserer Kanzlei von großer Bedeutung – unsere neuen Partner zeigen zudem die Expertise, die wir unseren Mandanten in Frankreich, Deutschland und Russland bieten.“

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell