Dentons stärkt Management in Deutschland

09.01.2014

Andreas Ziegenhagen als deutscher Vertreter ins europäische Board gewählt

Berlin/Frankfurt, 08. Januar 2014 – Die globale Wirtschaftskanzlei Dentons hat den deutschen Managing Partner Andreas Ziegenhagen in das europäische Management gewählt. Die Ernennung fand im Zuge der Wahl des gesamten europäischen Boards statt, dem neben Ziegenhagen noch Evan Lazar (als Chairman), Oleg Batyuk, John Flanigan, Arkadiusz Krasnodebski sowie Dariusz Oleszczuk, vormals CEO Dentons Europe, und, ex officio, auch sein vor kurzem gewählter Nachfolger Tomasz Dabrowski angehören. Alle Mitglieder sind für einen Zeitraum von zwei Jahren gewählt, der zum 01. Januar 2014 begonnen hat.

Auch für die deutschen Standorte bedeutet die Wahl eine Veränderung. Andreas Ziegenhagen wird zwar nach wie vor Managing Partner Deutschland bleiben, bekommt dabei aber Unterstützung durch zwei erfahrene Kollegen: Dr. Stephan Busch, Leiter der deutschen Steuerrechtspraxis, ist seit dem 01. Januar 2014 Managing Partner Berlin und Daniel Marschollek, Leiter der deutschen Praxisgruppe IP, leitet nun als Managing Partner das Frankfurter Büro.

Ziegenhagen zu seiner Ernennung: „Die letzten Jahre hat uns Dr. Hermann Meller großartig im Board vertreten. Dafür ist ihm die deutsche Partnerschaft sehr dankbar. Die Entwicklungen durch unseren Zusammenschluss zu Dentons versprechen weiterhin spannende Themen, deswegen freue ich mich auf die neuen Aufgaben. Zudem zeigt das Wahlergebnis die Akzeptanz für die in Deutschland fokussierte Strategie – auch auf europäischer Ebene.“

Dr. Busch ergänzt, dass dies natürlich auch mit der Herausforderung einhergeht, den Standort Deutschland strategisch weiter zu stärken. „Daher freue ich mich,“ so Dr. Busch, „an der weiteren Entwicklung des Berliner Büros als Managing Partner teilhaben zu dürfen.“ Marschollek, zukünftig verantwortlich für das Frankfurter Büro, sieht das ähnlich: „Auch wenn wir global schon zu den Top 10-Kanzleien gehören, so möchten wir in Deutschland noch weiter nach vorne rücken. Dass uns dies mit den erfahrenen Berufsträgern vor Ort gelingen wird, davon sind wir überzeugt.“

Die Entwicklung der letzten Jahre in Deutschland unterstreicht diese Aussagen. Seit dem Markteintritt im Jahr 2006 hat sich die deutsche Praxis von 30 auf momentan etwa 80 Berufsträger, davon 8 Partner in Frankfurt und 13 Partner in Berlin, vergrößert. Anerkennung im Markt kann Dentons, laut JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2013/2014, in Deutschland besonders in den Bereichen Gesellschaftsrecht, M&A, Gesundheitswesen, Restrukturierung/Sanierung, Steuerrecht, Private Equity & Venture Capital, Immobilienwirtschaftsrecht, Kartellrecht sowie im Bereich Marken- und Wettbewerbsrecht verzeichnen.

Die Zeichen stehen auf Wachstum: Allein seit Mai letzten Jahres konnten drei Partner hinzugewonnen werden – Michael Graf (International Tax), Robert Bastian (Private Equity/M&A) und Dr. Ilka Mehdorn (Healthcare/Life Sciences). Geplant ist, Dentons auch in Deutschland mittelfristig von einer Top 50-Kanzlei zu einer Top 20-Kanzlei zu entwickeln.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell