Depping Nikolaus & Partner mit der vorläufigen Insolvenzverwaltung des Traditionsunternehmen Hans Esser, Gelsenkirchen und Leverkusen, betraut. Fortführung aller Geschäfte läuft planmäßig

23.02.2006

Depping Nikolaus & Partner

Am 9.2. 2006 hat die Geschäftsführung der Hans Esser GmbH mit Sitz in Gelsenkirchen die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt. Das Amtsgericht Essen setzte Dipl.-Kfm. Dr. Frank Nikolaus von der Unternehmensberatung Depping Nikolaus & Partner als vorläufigen Insolvenzverwalter ein und ordnete einen Zustimmungsvorbehalt an. Betroffen sind 410 Arbeitsplätze, davon ca. 260 im Raum Leverkusen.

Die Hans Esser GmbH ist ein traditionsreiches Gelsenkirchener Unternehmen und erbringt Dienstleistungen an Großanlagen der chemischen Industrie im Rhein-Ruhr-Gebiet. Die Kunden der Hans Esser GmbH sind ausnahmslos namhafte Unternehmen. Im Jahr 2002 erwirtschaftete die fa. Hans Esser noch mehr als 60 Mio EUR Umsatz. In den letzten Jahren brach der Geschäftsbereich Nord (Gelsenkirchen, Marl) dramatisch ein, was erhebliche Anpassungsmaßnahmen erforderlich machte. Dagegen arbeitet der Betrieb im Raum Leverkusen bis heute stabil.

Das Team von Depping Nikolaus & Partner hat umgehend alle notwendigen Maßnahmen in die Wege geleitet, um den Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten. Gemeinsam mit der Betriebsleitung, dem Betriebsrat und Gewerkschaftsvertretern ist es gelungen, bestehende Auftragsverhältnisse zu namhaften Unternehmen (z.B. Bayer AG-Konzern, Lanxess, Kronos, Dystar etc.) aufrecht zu erhalten, die Mitarbeiter zu motivieren und sich für die Sanierung einzusetzen. Nikolaus hat eine Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes der Mitarbeiter für die Zeit bis März 2006 vereinbart. Am 18.2.2006 fand eine Gesamtbetriebsversammlung statt, zu welcher der vorläufige Insolvenzverwalter und der Betriebsrat eingeladen hatten.

Dr. Nikolaus und sein Team haben bereits im vergangenen Jahr die Insolvenz der Elektromontagegesellschaft Finger & Pelz oHG, ebenfalls ein Dienstleister in der chemischen Großindustrie mit über 400 Mitarbeitern, bearbeitet. Nach einer über die Eröffnung des Insolvenzverfahrens hinausgegangenen Fortführung und der Umsetzung eines Sozialplans wurde das Unternehmen erfolgreich vom Management unter Beteiligung eines Großteils der Belegschaft übernommen.

Zahlreiche Interessenten für den Betrieb der Hans Esser GmbH haben sich bereits beim vorläufigen Insolvenzverwalter gemeldet.

Kontakt

Depping Nikolaus & Partner

 

Alfredstr. 108

 

45131 Essen

 

Tel.: 0201-87904-0

 

(außerhalb der Bürozeiten: 0179-2967677)

 

 

Kurzprofil

 

 

Depping Nikolaus & Partner (DNP) ist eine Sozietät für Unternehmensberatung mit Hauptsitz in Essen, die qualifizierte Beratung für mittlere und große Unternehmen in den Geschäftsbereichen Strategieberatung, Sanierungs- und Insolvenzmanagement und Distressed Investment bietet. In der Insolvenzverwaltung verfügt Depping Nikolaus & Partner über besondere Expertise in den Bereichen Sanierungsfähigkeitsprüfung und Insolvenzplan-Erstellung, Fortführung in der Insolvenz und ggf. anschließende übertragende Sanierung. Das 1993 von Bernd Depping, Rechtsanwalt, und Dr. Frank Nikolaus, Diplom-Kaufmann, gegründete Unternehmen, beschäftigt heute ein Team von 40 erfahrenen Juristen, Ökonomen, Beteiligungs- undTurnaround-Managern sowie Verwaltungsmitarbeitern. Neben dem Hauptsitz in Essen ist es mit Büros in Witten, Recklinghausen, Wuppertal, Bielefeld, Köln und Frankfurt (M) präsent.

 

 

DNP hat etwa erfolgreich die Insolvenzen der Swissmetal Busch-Jaeger GmbH (Metallhalbzeughersteller in Lüdenscheid), der Holdinggesellschaft des nordrheinwestfälischen Kabelnetzbetreibers ish, Callahan Nordrhein-Westfalen GmbH, der Holdinggesellschaft der IVG AG, Sirius GmbH, oder des Gerüstherstellers Rux Gmbh in Hagen verwaltet.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell