Die Corporate/M&A-Boutique VOIGT WUNSCH HOLLER setzt auf internes Wachstum – Dr. Jan P. Brosius zum Partner ernannt

16.01.2019

Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit Dr. Jan P. Brosius, LLM zum Januar 2019 aus den eigenen Reihen verstärken zu können. Die Partnerernennung von Dr. Jan P. Brosius bedeutet die erste Erweiterung der Partnerschaft der Sozietät seit deren Gründung durch die drei Namenspartner Dr. Hans-Christoph Voigt, Dr. Oliver Wunsch und Dr. Lorenz Holler als Spin-off der internationalen Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer im Jahr 2009. Sie markiert damit einen wichtigen Meilenstein der erfolgreichen soliden Wachstumsstrategie der Sozietät. Mit der Partnerernennung wächst die Anzahl der Partner und beträgt danach vier, die Zahl der in der Kanzlei beschäftigten Associates beträgt danach vier.

Dr. Jan P. Brosius (37) begann seine anwaltliche Tätigkeit 2012 als Associate bei VOIGT WUNSCH HOLLER. Er ist seitdem in sämtlichen Tätigkeitsschwerpunkten der Kanzlei intensiv beratend tätig – in den letzten beiden Jahren als Managing Associate – und hat sich durch seine umfassende gesellschaftsrechtliche Erfahrung und Expertise sowie sein ausgeprägtes wirtschaftliches Verständnis das Vertrauen der von ihm betreuten Mandanten erworben. Dr. Jan P. Brosius ist Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg und im Executive MBA Programm der HSBA Hamburg School of Business Administration und tritt regelmäßig als Autor in Fachzeitschriften und Kommentaren in Erscheinung.

Mit der Ernennung von Dr. Jan P. Brosius zum Partner unterstreicht die Corporate/M&A Boutique VOIGT WUNSCH HOLLER ihre konsequent verfolgte strategische Ausrichtung und Konzentration auf ihre drei wesentlichen Beratungsschwerpunkte: Umfassende gesellschaftsrechtliche Beratung einschließlich Aktien- und Kapitalmarktrecht, Unternehmenstransaktionen (insbesondere M&A, Private Equity und Venture Capital) sowie Konfliktlösung, Prozesse und Schiedsverfahren in gesellschaftsrechtlichen Auseinandersetzungen aller Art (Corporate Litigation und Post M&A-Litigation).

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell