DLA Piper berät die Darlehensgeber bei der Refinanzierung des Warnowtunnel in Rostock

01.03.2021

26. Februar 2021 – DLA Piper hat die Darlehensgeber bei der 115 Millionen Euro Refinanzierung des Warnowtunnel in Rostock, auch bekannt als Warnowquerung, beraten.

Darlehensnehmer und Konzessionsinhaber ist die Warnowquerung GmbH & Co. KG, gehalten von Atlas Arteria International Limited, ein börsennotierter globaler Eigentümer, Betreiber und Entwickler von Mautstraßen. Die Konzession für das Betreiben des Warnowtunnel endet im September 2053 (einer von nur zwei PPP Mauttunnel in Deutschland).

Der Warnowtunnel ist Teil einer 2,1 Kilometer langen Mautstrecke und verbindet die Ost- und Westufer der Warnow in der Stadt Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. Der Warnowtunnel besteht aus sechs wasserdichten Betonelementen, die mittels des in Deutschland nicht alltäglichen Einschwimm- und Absenkverfahrens im Flussbett der Warnow positioniert wurden, da der Untergrund nicht für einen Bohrtunnel geeignet war.

Die Finanzierungsvereinbarungen umfassen eine 115 Millionen Euro Darlehensfazilität (fest und variabel verzinste Tranchen), zusammen mit einer Kapitalzufuhr von Atlas Arteria in Höhe von ca. 42 Millionen Euro, die dazu verwendet werden, um die 142 Millionen Euro der derzeitigen Finanzierung und die Kündigung der derzeitigen Zinssicherungsvereinbarungen zurückzuführen.

Zum internationalen Team von DLA Piper unter der gemeinsamen Federführung von Partner Dr. Torsten Pokropp und Counsel Robert Hofbauer gehörten Partner Dennis Kunschke (alle Finance & Projects, Frankfurt), Partner Dr. Frank Roth (Vergaberecht, Köln), Of Counsel Martin Heinsius (Tax, Frankfurt), Senior Associate Gabriela von Wietersheim (Finance & Projects, Köln) sowie Legal Project Manager Tamara Schwenk (Frankfurt). Darüber hinaus waren aus dem DLA Piper Büro in Luxemburg Partner Xavier Guzman sowie die Associates Joris Reinert (beide Finance & Projects) und Marie Germain (Tax) sowie aus Leeds Partner David Smith (Tax), Senior Associate Robert Cockburn und Associate Alexandra Smyllie (beide Finance & Projects) in die Beratung eingebunden.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell