DLA Piper verstärkt erneut die deutsche Corporate-Praxis – Kapitalmarktrechtler Dr. Roland Maaß wechselt in das Frankfurter Büro

06.07.2018

5. Juli 2018

DLA Piper hat mit Dr. Roland Maaß einen ausgewiesenen Kapitalmarktrechtler gewinnen können und verstärkt damit binnen kurzer Zeit erneut die deutsche Corporate-Praxis um einen erfahrenen Partner. Er wechselt zum 1. September 2018 von Latham & Watkins, wo er seit 2006 als Partner tätig war. Gemeinsam mit Dr. Roland Maaß wird Associate Juliane Hack zu DLA Piper wechseln. Beide werden künftig das Frankfurter Büro von DLA Piper verstärken.

Der Tätigkeitsschwerpunkt von Dr. Roland Maaß liegt im Bereich Kapitalmarktrecht (Equity Capital Markets). Er berät deutsche und internationale Unternehmen sowie Banken vor allem bei Börsengängen, Kapitalerhöhungen, Wandelschuldverschreibungen und Paketverkäufen, aber auch bei privaten und öffentlichen M&A-Transaktionen sowie im Gesellschaftsrecht. Dabei umfasst seine Sektorexpertise unter anderem die Bereiche Cleantech, Life Sciences, Digital Media sowie Industrials & Manufacturing.

„Nachdem wir die deutsche Corporate-Praxis bereits jüngst mit dem Zugang von Partner Gerald Schumann am Münchener Standort verstärken konnten, freuen wir uns sehr, nun mit Dr. Roland Maaß einen weiteren erfahrenen Partner für das Frankfurter Büro gewonnen zu haben. Mit seiner langjährigen Erfahrung wird er nicht nur unsere Expertise im Kapitalmarktrecht signifikant verstärken, sondern auch eine hervorragende Ergänzung unserer bereits sehr gut aufgestellten Corporate/M&A-Praxis sein. Wir heißen Roland Maaß und Juliane Hack bei DLA Piper herzlich willkommen", so Dr. Benjamin Parameswaran und Dr. Konrad Rohde, Managing Partner von DLA Piper in Deutschland.

Dr. Roland Maaß ergänzt: „DLA Piper bietet meinen Mandanten mit der stetig wachsenden Corporate-Gruppe sowie dem international etablierten Netzwerk eine hervorragende Plattform. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kollegen und darauf, die weitere Expansion von DLA Piper in Deutschland mit voranzutreiben.“

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2018 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell