dnp DEPPING: EGM Automotive - Insolvenzgeld finanziert, Produktion läuft weiter

19.07.2011

Vorläufige Insolvenzverwaltung stabilisiert Geschäftsbetrieb

Erste Verhandlungen mit Dienstleistern und Lieferanten erfolgreich

Gespräche mit Kunden aufgenommen

Mönchengladbach, den 1. Juli 2011

Die vorläufige Insolvenzverwaltung der EGM Automotive GmbH hat in Absprache mit der zuständigen Arbeitsagentur in Mönchengladbach das Insolvenzgeld für die 170 Beschäftigten des Automobilzulieferers vorfinanziert.

„Löhne und Gehälter werden zunächst weiter bezahlt“, erklärte Bernd Depping, der am 28. Juni 2011 zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt worden war.

Darüber hinaus seien die ersten Verhandlungen mit Dienstleistern und Lieferanten erfolgreich verlaufen: „Dienstleister wie unser Stromanbieter und unsere Lieferanten beliefern uns gegen entsprechende Kostenzusagen weiter. Somit können wir unsere Aufträge ausführen und den Geschäftsbetrieb aufrechterhalten“, so Depping weiter.

Seit Donnerstagnachmittag seien „die Öfen wieder hochgefahren“, da der Stromversorger wieder liefere. Der umfangreiche Auftrag eines wichtigen Kunden werde somit fristgerecht zu Beginn der 27. Kalenderwoche fertig.

Erste Telefonate mit Kunden gäben Anlass zu „vorsichtigem Optimismus“. Für die kommenden Tage und Wochen seien erste Verhandlungstermine vereinbart.

„Die zu erwartende mittel- und langfristige Auftragslage ist ein entscheidender Indikator für das Sanierungskonzept, das wir gemeinsam mit dem Management bis spätestens Ende August ausgearbeitet haben müssen“, sagte Depping abschließend.

Geschäftsfelder EGM Automotive

EGM produziert Abgaskrümmer, Nockenwellen, Teile für Motoren, Turbinen, Verdichter. EGM beliefert Produzenten von Antriebstechnik, Pumpen, Verdichter, Zulieferunternehmen für den Bau von PKWs wie Nutzkraftfahrzeuge oder Landmaschinen.

dnp Depping

Die Gesellschafter der dnp DEPPING GmbH & Co. KG sind als Depping Nikolaus & Partner seit 1995 als Konkurs- und seit 1999 als Insolvenzverwalter tätig.

dnp Depping verfügt über in langjähriger Praxis erworbener juristischer Expertise. Darüber hinaus konzentriert dnp Depping sich auf umfassende Betrachtung jedes Insolvenzverfahrens sowohl betriebswirtschaftlich als auch organisatorisch.

Ansprechpartner für die Medien:

thomas SCHULZ
fon 0171 868 64 82
fax 0321 212 726 78
mail tsc@tsc-komm.de

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell