Dr. Dirk Andres zum vorläufigen Insolvenzverwalter beim Auto-mobilzulieferer Jung, Boucke GmbH & Co. bestellt

05.04.2011

 Geschäftsführung stellte vergangenen Montag Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzver-fahrens

 Andres verschafft sich derzeit einen Überblick im Unternehmen, das fast 240 Mitarbei-ter beschäftigt

 Erste positive Signale von Banken, Lieferanten und Kunden

Halver/Hagen, 1. April 2011 – Das zuständige Amtsgericht in Hagen hat Montag den Rechtsan-walt und Sanierungsexperten Dr. Dirk Andres von der Kanzlei Andres & Schneider zum vorläufigen Insolvenzverwalter des Automobilzulieferers Jung, Boucke GmbH & Co. bestellt. Das Unterneh-men mit Sitz in Halver ist nach Angaben der Geschäftsleitung durch die Wirtschaftskrise und den direkt daran anschließenden sprunghaften Anstieg der Auftragssituation in finanzielle Schwierig-keiten geraten.

Andres verschafft sich derzeit vor Ort einen Überblick über die Situation und spricht mit allen Be-teiligten. „Im Moment analysieren wir alle uns zur Verfügung stehenden Optionen“, sagt Andres. Ein von der Geschäftsführung bereits erarbeiteter Sanierungs- und Restrukturierungsplan werde er prüfen und mit den Verantwortlichen diskutieren.

Der vorläufige Insolvenzverwalter zeigte sich nach seinen ersten Eindrücken zuversichtlich, die Fortführung des traditionsreichen Automobilzulieferers und damit möglichst vieler der derzeit 235 Arbeitsplätze in Halver zu sichern. „Wir haben bereits erste positive Signale von Banken, Lie-feranten und Kunden erhalten, die auch weiterhin mit Jung, Boucke zusammenarbeiten wollten“, sagt Andres.

Die Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes für die Beschäftigten der Jung, Boucke GmbH & Co. ist gesichert. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten bis einschließlich Mai Insolvenzgeld“, sagt Andres. Die Beschäftigten wurden am Dienstag auf einer Betriebsversammlung über das wei-tere Vorgehen informiert.

Weitere Informationen:

Die 1892 gegründete Jung, Boucke GmbH & Co. beschäftigt an den Standorten Langenscheid und Herpiner Weg in Halver insgesamt 235 Mitarbeiter und beliefert schwerpunktmäßig namhaften Kunden in der Automobilindustrie. Der Umsatz belief sich im Jahr 2010 auf 30 Millionen Euro.

Die Kanzlei Andres & Schneider Rechtsanwälte hat sich auf die professionelle Bearbeitung von Insolvenzverfahren spezialisiert. Die Partner der Kanzlei, darunter der Rechtsanwalt und Sanie-rungsexperte Dr. Dirk Andres, werden von Insolvenzgerichten mit Schwerpunkt in Nordrhein-Westfalen, Thüringen und Sachsen als Insolvenzverwalter und Treuhänder bestellt. Zu den be-kanntesten Sanierungen der Kanzlei zählen die Hänsel Textil GmbH, der Autohändler Kroymans sowie die Automobilzulieferer C.D. Peddinghaus und die Falkenroth-Gruppe.

Insolvenzverwalter
Rechtsanwalt
Dr. Dirk Andres
Andres & Schneider
Rechtsanwälte Insolvenzverwalter
Grabenstraße 28
58095 Hagen

Medienkontakt

rw konzept
Agentur für Unternehmenskommunikation
Thomas Feldmann
Maastrichter Straße 53
50672 Köln
Telefon: 0221-40073-73
Fax: 0221-40073-88
Mobil: 0171-8686483
feldmann@rw-konzept.de
www.rw-konzept.de

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell