Dr. Sponagel Rechtsanwälte verkauft mit FalkenSteg Direct Mailing-Spezialisten normpack

25.08.2017

16. August 2017. Der Insolvenzverwalter hat den Direct Mailing-Spezialisten Normpack an die Boyens Medienholding verkauft. Das Unternehmen aus Marne war vor sechs Monaten in die Insolvenz gerutscht. Grund waren temporäre Produktivitäts- und Vertriebsdefizite, die zwischenzeitlich behoben wurden. Insolvenzverwalter Dr. Moritz Sponagel von Dr. Sponagel Rechtsanwälte hat damit die insolvente normpack GmbH im Rahmen einer übertragenden Sanierung erfolgreich veräußert. Mit dem neuen Investor blickt das norddeutsche Unternehmen nun in eine erfolgversprechende Zukunft. Der Neustart wird möglich, nachdem es gelungen ist den Geschäftsbetrieb der normpack GmbH mitsamt fast aller Mitarbeiter an die Boyens Medienholding per 15. August 2017 zu übertragen. Über den Kaufpreis haben die Parteien Vertraulichkeit vereinbart.

„Während des gesamten Verfahrens habe ich immer wieder betont, dass normpack über einen ausgezeichneten Ruf mit ausgesprochen qualifizierten Mitarbeitern verfügt. Daher freue ich mich umso mehr, dass wir es nun innerhalb kurzer Zeit geschafft haben mit Boyens einen Investor mit Branchenerfahrung gewinnen zu können. Dieser wird das Unternehmen vor Ort fortführen und dadurch 105 Arbeitsplätze in Marne erhalten,“ sagt Sponagel. normpack ist auf die industrielle Fertigung von individuellen und kreativen Premium-Mailing-Produkten, insbesondere sogenannten Selfmailern, spezialisiert.

„Mitentscheidend war das Miteinander im Team. Ich freue mich, dass wir gemeinsam mit der Insolvenzverwaltung und dem Erwerber ein so zufriedenstellendes Ergebnis für alle Seiten erreichen konnten,“ sagt Jochen Wierz, Partner bei FalkenSteg, der für die Gestaltung und Durchführung des internationalen Investorenprozesses verantwortlich war.

Weiter führt Investor Sönke Boyens aus: „Das neue gegründete Unternehmen wird in alle Aktivitäten der normpack GmbH eintreten. Damit erhält normpack eine starke und fest in der Region verwurzelte Muttergesellschaft, die Ihren Kunden bereits ein breites Portfolio an Informations- und Werbedienstleistungen in der Medienbranche anbietet“. Boyens ist überzeugt, dass sich beide Seiten gut befruchten können. Künftig wird die Unternehmensgruppe Boyens dank der innovativen Produktionsfertigkeiten normpacks eine Vielzahl mehr Werbedienstleistungen anbieten können.

normpack musste am 31. März 2017 einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Meldorf stellen, nachdem bereits vorsinsolvenzlich eingeleitete leistungs- und finanzwirtschaftliche Restrukturierungsmaßnahmen nicht den erhofften Erfolg brachten. Das Gericht hatte am 1. Juni 2017 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der normpack GmbH eröffnet und Rechtsanwalt Dr. Moritz Sponagel zum Insolvenzverwalter bestellt.

Insolvenzverwaltung
Dr. Sponagel Rechtsanwälte
Dr. Moritz Sponagel (Insolvenzverwalter)
Georg Schloenbach

Berater M&A
Falkensteg
Jochen Wierz (Partner)
Sascha Dahlke (Director)

Berater Boyens Medienholding
Roever Broenner Susat Mazars
Dierk Lemmermann (Partner)
Olaf Schweser (Senior Manager)

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2018 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell