Dr. Viniol, Rek & Partner: Insolvenzverfahren HOLMENKOL AG

03.09.2012

Die Holmenkol AG hat am 15.06.2012 den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Das Insolvenzverfahren wurde am 30.08.2012 eröffnet. Ursächlich für das Insolvenzereignis waren hohe Investitionen in neue Produkte sowie ein sich daran anschließender Streit unter den Gesellschaftern über die Finanzierung des Unternehmens.

Die Fa. Holmenkol AG hat eine hohe Kompetenz im Bereich der Skiwachse und der damit zusammenhängenden Produkte, ferner bei Pflegemittel für Outdoorkleidung und sonstige Outdoorprodukte. Durch die hohe Kundenakzeptanz ist es in Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung und dem Insolvenzverwalter gelungen, das Unternehmen zu stabilisieren.

In der Folgezeit wurde der Verkaufsprozess für den Geschäftsbetrieb der Holmenkol AG gestartet. Bereits unter dem Datum vom 31.08.2012 konnte ein Unternehmenskaufvertrag mit der neu gegründeten Holmenkol GmbH geschlossen werden. Die Holmenkol GmbH übernimmt die Mehrzahl der Arbeitnehmer der Schuldnerin am Standort in Heimerdingen. Dort wird auch die Produktion der Skiwachse verbleiben.

Die Käuferin ist eine 100 %-Tochter der Eimermacher-Gruppe. Die Eimermacher-Gruppe ist seit über 100 Jahren ein Familienunternehmen mit Stammsitz in Nordwalde bei Münster. Die gesamte Wertschöpfungskette wird im eigenen Haus abgebildet. Zur Produktpalette des Unternehmens gehören u.a. Tierarzneimittel und -pflege, Humankosmetika sowie Wasch- und Imprägnierungsmittel. Die insgesamt 160 Beschäftigten ermöglichen den Vertrieb der eigenen Marken in über 50 Ländern. Zu den verschiedenen Absatzmärkten zählen Drogerie, Pharmazie, Landwirtschaft, Sportfachhandel und Physiotherapie.

Die Veräußerung an die Eimermacher-Gruppe kann als Glücksfall für Holmenkol bezeichnet werden. Zum einen bleibt der Standort mit nahezu allen Arbeitsplätzen erhalten. Zum anderen wird Holmenkol als eigenständiges Unternehmen im Markt tätig bleiben, wodurch der Fortbestand der Marke Holmenkol gesichert ist.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell