EHEC-Krise 2011: Bundesrepublik Deutschland wehrt mit Gleiss Lutz erfolgreich Schadensersatzforderungen ab

20.07.2015

Gleiss Lutz hat die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Robert Koch-Institut, erfolgreich vor dem Kammergericht Berlin im Zusammenhang mit der sog. EHEC-Krise vertreten: Nach Warnungen der Behörden im Frühsommer 2011 vor Salatverzehr hatten zwei landwirtschaftliche Betriebe wegen Umsatzeinbußen bei Rucola Amtshaftungsansprüche geltend gemacht. Nun haben die Betriebe ihre Berufungen gegen die klageabweisenden Urteile des Landgerichts Berlin zurückgenommen.

In der mündlichen Verhandlung gab das Kammergericht zu erkennen, dass es die Berufungen voraussichtlich zurückweisen werde. Die Informationen und Warnungen der Beklagten seien rechtmäßig gewesen, eine Amtspflichtverletzung sei nicht zu erkennen, so das Gericht. Es habe sich um eine Staatsleitungsaufgabe der Bundesregierung gehandelt, die Bevölkerung über die Infektionsrisiken aufzuklären. Auch die Anforderungen an die Sachlichkeit und die inhaltliche Richtigkeit seien bei den Verlautbarungen gewahrt gewesen. Dabei seien auch die damals unsicheren und sich stetig entwickelnden Informationsgrundlagen zu berücksichtigen gewesen. Die Beklagten hätten zwischen den Risiken für die Gesundheit der Bevölkerung einerseits und den einschneidenden Folgen für landwirtschaftliche Unternehmen andererseits abwägen müssen und dabei den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit gewahrt.

Aufgrund der eindeutigen Hinweise des Kammergerichts nahmen die Klägerinnen ihre Berufungen gegen die Urteile des Landgerichts zurück, die damit rechtskräftig sind.

Für die Bundesrepublik Deutschland waren Dr. Marcus Dannecker (Partner) und Dr. Yvonne Kerth (beide Öffentliches Recht, Stuttgart) tätig.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell