Ernestus Insolvenzverwalter: Insolvenzverfahren über Pecolit Kunststoffe GmbH & Co. KG eröffnet

07.03.2011

Insolvenzverfahren eröffnet – Betrieb läuft unverändert weiter – Investorensuche für eine Sanierungslösung im Gange

(Schifferstadt/ Mannheim) Mit Beschluss vom 01.03.2011 hat das zuständige Insolvenzgericht Ludwigshafen am Rhein das Insolvenzverfahren über die Pecolit Kunststoffe GmbH & Co. KG eröffnet. Zum Insolvenzverwalter wurde der auch bereits als vorläufiger Insolvenzverwalter beauftragte Rechtsanwalt Markus Ernestus (ERNESTUS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Rechtsanwälte_Insolvenzverwalter, Mannheim) bestellt.

Die Produktion bei Pecolit wird auch nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens vollumfänglich fortgesetzt. Aufgrund der guten Auftragslage ist die Fertigung bei Pecolit bereits im Februar 2011 auf einen kontinuierlichen Drei-Schicht-Betrieb erweitert worden. Für Kunden, Lieferanten und Beschäftigte ändert sich durch die Eröffnung des Insolvenzverfahrens an der bisherigen Situation nichts. Die Löhne und Gehälter der Mitarbeiter werden mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens nicht mehr über das Insolvenzgeld von der Arbeitsagentur gezahlt, dafür aber direkt durch den Insolvenzverwalter. Die Kunden erhalten termingerecht ihre Waren in bewährter Qualität und die Lieferanten werden auch weiterhin für die vom Insolvenzverwalter in Auftrag gegebenen Lieferungen und Leistungen bezahlt.

Derzeitiger Schwerpunkt der Tätigkeit des Insolvenzverwalters sind neben der Steuerung und Sicherung der Unternehmensfortführung die Verhandlungen mit diversen Investoren. Nach Abgabe von indikativen Angeboten seitens interessierter Investoren folgt in den nächsten Wochen eine Prüfung und Analyse des Unternehmens durch potentielle Käufer (Due-Diligence-Prozess). Im Anschluss hieran schließen sich Kaufvertragsverhandlungen mit den potentiellen Investoren an. Der Insolvenzverwalter plant zum vom Insolvenzgericht für den 19.05.2011 terminierten Berichts- und Prüfungstermin (Gläubigerversammlung) eine Sanierungslösung vorzustellen. Bei der Suche nach einer Sanierungslösung wird der Erhaltung möglichst vieler Arbeitsplätze in Schifferstadt eine hohe Bedeutung zugemessen.

Presse-Kontakt:

Rechtsanwalt Markus Ernestus
ERNESTUS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH,
Rechtsanwälte_Insolvenzverwalter
O 3, 11 + 12
68161 Mannheim
Tel.: + 49 621 533 922 0
Fax: + 49 621 533 922 33
info@ernestus.eu
www.ernestus.eu

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell