EVB Billing & Services GmbH saniert sich in Eigenverwaltung – VOIGT SALUS berät und steuert die Restrukturierung

18.10.2017

Die EVB Billing & Services GmbH hat beim Amtsgericht Wuppertal einen Antrag auf Eigenverwaltung gestellt, dem seitens des Gerichts entsprochen wurde. Das Unternehmen bietet Personaldienstleistungen für die Energiewirtschaft an und betreut bundesweit unterschiedliche Energieversorgungsunternehmen. Zum Kundenstamm zählen bekannte überregionale Energieversorger und kleinere regionale Stadtwerke.

Grund für die Eigenverwaltung ist eine notwendig gewordene Restrukturierung, um den Betrieb zukunftsfähig aufzustellen. Die Branche ist gekennzeichnet von einem starken Preiskampf. Die Eigenverwaltung bietet der EVB Billing & Services GmbH die erforderliche Planungssicherheit und berücksichtigt zugleich die Interessen der beteiligten Gläubiger. Mit der Eigenverwaltung können weitere Maßnahmen genutzt werden, die die Ertrags- und Liquiditätslage des Unternehmens deutlich verbessern. Hauptansatzpunkt der avisierten Restrukturierung ist eine sinnvolle und angemessene Reduzierung der Kostenstruktur, die nur mit Hilfe der Rahmenbedingungen der Eigenverwaltung umgesetzt werden können. Das seitens der Geschäftsführung erarbeitete Sanierungskonzept ermöglicht der EVB Billing & Services GmbH eine marktfähige und wettbewerbliche Ausrichtung innerhalb der Energiewirtschaft – zzgl. nachhaltiger Wachstumspotentiale.

Bei dem Eigenverwaltungsverfahren bleibt die Geschäftsführung im Amt und wird von einem Team um den erfahrenen Kölner Sanierungsberater Thomas Ellrich, Partner der bundesweit auf die Restrukturierung von Unternehmen spezialisierten Kanzlei VOIGT SALUS, unterstützt. Zum vorläufigen Sachwalter bestellte das Amtsgericht Wuppertal Herrn Rechtsanwalt Dr. Jens Schmidt von der Kanzlei Runkel Schneider Weber. Der vorläufige Sachwalter übernimmt im Rahmen der Eigenverwaltung eine Aufsichtsfunktion und überwacht das Verfahren. Die Geschäftsführung bleibt hingegen unter Begleitung der Sanierungsexperten von VOIGT SALUS in der Eigenverwaltung im Amt und führt die Sanierung eigenständig durch.

Der Geschäftsbetrieb der EVB Billing & Services GmbH läuft seit der Insolvenzantragstellung vollumfänglich mit seinen aktuell 205 hochmotivierten Mitarbeitern weiter. Die Löhne und Gehälter der Beschäftigten sind über das Insolvenzgeld gesichert.

„Mit der Eigenverwaltung verfolgen wir das Ziel, das Unternehmen nachhaltig zu sanieren sowie einen Großteil der bestehenden Arbeitsplätze zu erhalten. Deshalb läuft der Geschäftsbetrieb uneingeschränkt weiter. Die Kunden schätzen unsere Arbeit und halten uns die Treue. Dies bestätigt die Qualität unserer Arbeit, für die wir vor allem unseren Mitarbeitern danken.“, so der Geschäftsführer Rolf Benken. Sanierungsexperte Ellrich fügt hinzu: „Ziel des eingeleiteten Verfahrens ist es, aus der EVB ein zukunftsfähiges Unternehmen zu machen. Das eingeleitete Verfahren ist insoweit der richtige Schritt, das Unternehmen nachhaltig zu sanieren.

Wir werden die eingeschlagenen Restrukturierungsmaßnahmen konsequent umsetzen und die EVB wettbewerbsfähig aufstellen.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell