Finance Monthly – Witt Rechtsanwälte beste Kanzlei 2017 im Bereich Bank- und Kapitalmarktrecht

22.11.2017

Das Magazin „Finance Monthly“ hat Witt Rechtsanwälte PartGmbB (Heidelberg, München, Berlin) zur besten Kanzlei „Banking and Capital Markets Law Firm of the Year“ gekürt.

Das in England ansässige Magazin verleiht seit 2009 jedes Jahr die Auszeichnung „Law Firm of the Year - Anwaltsfirma des Jahres“ innerhalb jedes Rechtsbereichs. Darüber hinaus werden auch Einzelpersonen ausgezeichnet, die ebenso wie die Kanzleien im letzten Jahr überragende Resultate für ihre Mandantschaft erstreiten konnten.

Hans Witt, namensgebender Partner von Witt Rechtsanwälte sagt zu der Verleihung: „Wir haben uns schon so darüber gefreut, auf der Liste der Finalisten für diesen Bereich zu stehen. Dass wir den Finance Monthly Global Award für Law Firm of the Year mit unserem Team tatsächlich gewinnen konnten, damit haben wir nicht gerechnet.“

Finance Monthly hat im Rahmen des Auswahlprozesses Tausende von Nominierungen und Empfehlungen durchgesehen. Eine Fachjury hat diese Bewerbungen nach einer Reihe festgelegter Kriterien bewertet und im Anschluss eine Liste mit den Finalisten erstellt. Zu diesen wurden weitere Recherchen betrieben, um den Sieger für jeden Rechtsbereich zu ermitteln. Insgesamt sind nach Angaben von Finance Monthly dazu 2.512 Empfehlungen abgegeben und 18.952 Stimmen ausgewertet worden.

Bei Witt Rechtsanwälte hat die Jury besonders die konsequente Ausrichtung auf die Vertretung von Kapitalanlegern und Investoren beeindruckt, die seit Jahren verfolgt wird. Alle Partner der Kanzlei haben einen Fachanwaltstitel für den Bereich Bank- und Kapitalmarktrecht und nehmen hierzu regelmäßig an Fortbildungen teil.

Witt Rechtsanwälte haben für ihre Mandanten bereits viele, teilweise höchstrichterliche, Urteile erstritten, die zudem für zahlreiche deutsche Anleger von großer Bedeutung waren. Dazu gehören unter anderem die Urteile gegen Clerical Medical Investment Group Ltd. (BGH, Urteil vom 11.07.2012, u.a. Az.: IV ZR 151/11). Dabei ging es um grundlegende weitreichende rechtliche Fragen im Zusammenhang mit Schadensersatzansprüchen und Erfüllungsansprüchen gegen CMI.

Dazu kommt, dass Witt Rechtanwälte regelmäßig in den Fach- und Publikumsmedien wieder zu finden ist. Ihre Anwälte sind gefragte Experten, wenn sich Medien aus allen Bereichen mit Fragen des Bank- und Kapitalmarktrechts auseinander setzen. Witt Rechtsanwälte beraten ihre Mandanten umfassend im Hinblick auf Kreditverträge, Kapitalbeteiligungen sowie Finanz- und Versicherungsprodukte jeder Art. Die Partner sind sich einig:

„Es ist schön, dass wir für unsere Leistungen eine globale Auszeichnung in unserem Bereich Bank- und Kapitalmarktrecht erhalten. Wir sind für diese Anerkennung sehr dankbar und werden sie als Ansporn für unsere weitere Arbeit begreifen.“

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell