Flick Gocke Schaumburg berät bei Übernahme von Roland Rechtsschutz durch AXA und Gothaer

18.04.2018

Ein Team von Flick Gocke Schaumburg unter Federführung der Partner Dr. Jan Giedinghagen und Dr. Philipp Rulf berät die Gothaer bei der vollständigen Übernahme der Roland Rechtsschutz durch AXA und Gothaer. Die beiden Versicherungsgesellschaften übernehmen in diesem Zusammenhang die unmittelbaren bzw. mittelbaren Beteiligungen der Barmenia Krankenversicherung a.G., der Basler Beteiligungsholding GmbH, der Braunschweig Beteiligungsgesellschaft mbH und der Feuersozietät Berlin Brandenburg Versicherung an der Roland Rechtsschutz.

Der Vollzug der Transaktionen steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und der Kartellbehörden. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Mit der Übernahme bauen AXA und Gothaer das Engagement im Bereich Rechtsschutz aus. AXA wird künftig 60 Prozent, Gothaer 40 Prozent der Anteile halten. Beide Eigentümer werden dabei weitgehend gleichberechtigt agieren.

Die Marke Roland und der Standort Köln bleiben mit der Übernahme unverändert erhalten. Basler und Barmenia bleiben Vertriebspartner der Roland.

Die Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG ist mit einem Marktanteil von mehr als zehn Prozent die Nummer 3 im Markt der deutschen Rechtschutzversicherer. Die Gesellschaft zählt mit Bruttobeitragseinnahmen in Höhe von 428,6 Millionen Euro (2016) zu den wachstumsstärksten Anbietern der Branche.

Die Gothaer Gruppe ist mit rund 4,2 Millionen versicherten Mitgliedern und mehr als 4,4 Mrd. Euro Beitragseinnahmen eines der größten deutschen Versicherungsunternehmen.

Berater Gothaer:

Flick Gocke Schaumburg (Bonn/Düsseldorf): Dr. Jan Giedinghagen (Aufsichtsrecht, Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Philipp Rulf (Gesellschaftsrecht/M&A); Dr. Florian Haus (Kartellrecht); Associates: Dr. Michael Grimm (Gesellschaftsrecht); Fabian Schmidt (Kartellrecht); Stefan Voss (Gesellschaftsrecht) Inhouse Recht (Köln): Manuela Krütt, Dr. Christoph Schaal Inhouse Corporate Finance (Köln): Bruno Weitzel (Projektleitung)

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell