Flöther & Wissing begleitet Abellio bei Sanierung mittels Schutzschirmverfahren

30.06.2021

Berlin, 30. Juni 2021. Mit Unterstützung durch Flöther & Wissing hat Abellio, einer der führenden Privatbahnbetreiber in Deutschland, die Einleitung eines Schutzschirmverfahrens beantragt. Das Amtsgericht Charlottenburg hat heute dem Antrag stattgegeben. Prof. Lucas Flöther wird die Sanierung in den kommenden Monaten als Generalbevollmächtigter begleiten.

„Abellio verfügt über eine gute Perspektive, sich mit geeigneten Restrukturierungsmaßnahmen zu sanieren“, so Prof. Flöther und fügt weiter an: „Wir sind zuversichtlich, eine nachhaltige Lösung für das Unternehmen zu erreichen.“ Unterstützt wird Prof. Lucas Flöther durch seine Team-Kollegen Pia Erdmann sowie Dr. Florian Eckelt.

Grund für das Verfahren sind strukturelle Probleme im Schienenpersonennahverkehr und daraus resultierende Kostensteigerungen, die weder zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe noch bei Unterzeichnung der langfristigen Verkehrsverträge vorhersehbar waren und sämtliche Akteure auf der Schiene belasten. Abellio als eines der größten Eisenbahnverkehrsunternehmen wurde von diesen Entwicklungen besonders getroffen.

„Der Schritt unter den Schutzschirm ist nun die beste Option für das Unternehmen, um den langfristigen Erfolg zu sichern“, so der Sanierungsexperte. Prof. Flöther betont abschließend: „Der Bahn- und Geschäftsbetrieb geht unvermindert weiter. Unser Ziel ist es, dass Abellio auch weiterhin einen verlässlichen Beitrag zur Mobilität leistet.“

Auf Seiten von Abellio verbleibt die unternehmerische Verantwortung bei der Geschäftsführung rund um CEO Michiel Noy. Das Amtsgericht Charlottenburg bestellte darüber hinaus Dr. Rainer Eckert (für die operativ tätigen Gesellschaften in den Regionen), Dr. Stefanie Zulauf (für die PTS GmbH) und Stephan Poppe (für die Holding Abellio GmbH) aus der Kanzlei Eckert Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbB als vorläufige Sachwalter.

Über Flöther & Wissing

Flöther & Wissing gehört seit mehr als 20 Jahren zu den führenden deutschen Kanzleien auf allen Gebieten des Re­struktrurierungs- und Insolvenz­rechts. Die Kanzlei ist an zehn Standorten in Deutschland vertreten und genießen seit Jahren über­regionales Ansehen. In nationalen Rankings des INDAT Report, des JUVE-Verlages und der Wirtschafts­woche gehört Flöther & Wissing zu den Top-Kanzleien in Deutschland. Namens­partner Prof. Dr. Lucas Flöther ist zudem der am häufigsten bestellte Insolvenz­verwalter in Ostdeutschland und Sprecher des Graven­brucher Kreises, der Vereinigung der führenden Insolvenz­verwalter Deutschlands.

Über die Abellio GmbH

Die Abellio GmbH ist einer der führenden privaten Anbieter im deutschen Schienenpersonennahverkehr (SPNV). Das Unternehmen ist deutsche Tochter der niederländischen Abellio Transport Holding B.V., die in Deutschland und Großbritannien täglich mit 16.840 Mitarbeitern für die Mobilität von über 1,6 Millionen Fahrgästen sorgt. Das Unternehmen betreibt bundesweit Bahnnetze (u.a. Ruhr-Sieg-Netz, grenzüberschreitend das Niederrheinnetz, Saale-Thüringen-Südharz-Netz, Dieselnetz Sachsen-Anhalt, Stuttgarter Netz und Rhein-Ruhr-Express). Weitere Informationen unter www.abellio.de.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell