Flöther & Wissing und SP!ES Restrukturierung: Insolvenzplan für Rechtsanwalt Stefan Costabel gebilligt

07.02.2017

• Einstimmige Entscheidung der Gläubigerversammlung

• Durch die Annahme des Planes bleibt Costabels Zulassung zur Rechtsanwaltschaft erhalten

• Fortführung der Kanzlei in Leipzig gesichert

• Aufhebung des Insolvenzverfahrens ist zeitnah zu erwarten

Dresden, 6. Februar 2017. Die Gläubiger des Rechtsanwaltes Stefan Costabel in Leipzig haben auf ihrer Versammlung in Leipzig den eingereichten Insolvenzplan mit 100 Prozent der Stimmen angenommen. Die Kanzlei kann ihre Tätigkeit nun in vollem Umfang fortsetzen.

Costabel war mit seiner Kanzlei aufgrund einer zeitweiligen Erkrankung in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten und hatte im Juli 2015 Insolvenz anmelden müssen. Das Amtsgericht Leipzig hatte daraufhin Prof. Dr. Lucas F. Flöther von der Kanzlei Flöther & Wissing als vorläufigen Insolvenzverwalter und mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens am 1. Oktober 2015 als Insolvenzverwalter bestellt. Flöther hatte den Geschäftsbetrieb zunächst fortgeführt.

„Die Zustimmung aller Gläubiger und die Annahme des Insolvenzplans ist eine gute Nachricht“, betonte Rechtsanwalt und Sanierungsexperte Jörg Spies von der Kanzlei SP!ES Restrukturierung, der den Insolvenzplan erarbeitet hat. „Am Fall von Rechtsanwalt Costabel zeigt sich das Potenzial des Insolvenzplans als geeignetes Mittel zur Sanierung. Dies gilt gerade auch im Fall von Freiberuflern, wenn berufsrechtliche Sonderregelungen ohne eine erfolgreiche Sanierung den Entzug der Zulassung und die Vernichtung der wirtschaftlichen Existenz zur Folge hätten.“ Flöther und Spies dankten allen Beteiligten, ohne deren Engagement und Unterstützung das Verfahren nicht so reibungslos verlaufen wäre.

Die Aufhebung des Insolvenzverfahrens obliegt nun dem Amtsgericht Leipzig. Sobald die gesetzlichen Fristen abgelaufen sind, ist der Insolvenzplan rechtskräftig. Rechtsanwalt Costabel kann dann aus der Insolvenz entlassen werden.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2023 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell