Freshfields-Arbeitsrechtler Hohenstatt als deutscher Vertreter in den EELA-Vorstand gewählt

22.05.2009

Freshfields Bruckhaus Deringer

Der Verband führender europäischer Arbeitsrechtsanwälte ‚European Employment Lawyers Association’ (EELA) hat Dr. Klaus-Stefan Hohenstatt, Hamburger Partner und Leiter der weltweiten Praxisgruppe Arbeitsrecht von Freshfields Bruckhaus Deringer, auf seiner jährlichen Konferenz am 16. Mai 2009 in Amsterdam als deutschen Vertreter in seinen Vorstand gewählt. Hohenstatt löst in dieser Funktion Dr. Jobst-Hubertus Bauer (Gleiss Lutz) ab, der die EELA mitgegründet und in den vergangenen Jahren maßgeblich mitgestaltet hat.

Die seit 1998 offiziell bestehende EELA ist mit 1.100 Mitgliedern aus rund 20 EU-Staaten die bedeutendste internationale Vereinigung von Arbeitsrechts-Experten. Dem EELA-Vorstand gehört jeweils ein Vertreter aus den EU-Mitgliedsstaaten an. An der diesjährigen Konferenz in Amsterdam nahmen mehr als 450 Arbeitsrechtler teil.

Dr. Klaus-Stefan Hohenstatt, Partner und Leiter der weltweiten Praxisgruppe Arbeitsrecht bei Freshfields Bruckhaus Deringer: “Ich freue mich sehr über die Wahl zum deutschen Vertreter in den Vorstand der EELA. Die EELA bietet eine hervorragende Plattform für einen anspruchsvollen fachlichen Austausch über die Grenzen hinweg. Ich bin sehr zuversichtlich, dass ich meine Erfahrungen aus dem internationalen Netzwerk von Freshfields gewinnbringend in die Arbeit des EELA-Vorstands einbringen kann."

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Christoph Tillmanns, Communications

 

T +49 69 27 30 84 59

 

E christoph.tillmanns@freshfields.com

Hinweise für die Redaktion:

Freshfields Bruckhaus Deringer LLP ist eine internationale Wirtschaftskanzlei mit 27 Büros in den wichtigsten Wirtschafts- und Finanzzentren weltweit. Mehr als 2.500 Rechtsanwälte beraten aus einer integrierten Partnerschaft die führenden nationalen und multinationalen Unternehmen, Finanzdienstleister und Institutionen bei ihren komplexesten Projekten und Transaktionen - wirtschaftsrechtlich umfassend, mit höchstem Anspruch an Qualität und Effizienz.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell