Freshfields berät Aurubis beim Erwerb der Metallo-Gruppe

23.05.2019

Die internationale Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer hat die Aurubis AG beim Erwerb der belgisch/spanischen Metallo-Gruppe („Metallo“) von der Metallo Holdings 3 B.V. für einen Kaufpreis von EUR 380 Mio. (Unternehmenswert/Enterprise Value) beraten.

Freshfields' Beratungsleistung für Aurubis umfasste die Strukturierung der Transaktion, die Due Diligence sowie die Verhandlung und Erstellung der Kaufdokumentation mit der Verkäuferin sowie die Verhandlung der Versicherungspolice mit der W&I-Versicherung.

Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden und wird voraussichtlich zum Jahresende erfolgen.

Das Freshfields-Team umfasste:

§ Partner: Prof. Dr. Christoph H. Seibt (Gesamtverantwortung, Gesellschaftsrecht, Hamburg), Deborah Janssens (Gesellschaftsrecht, Brüssel), Dr. Alexander Schwahn (Steuerrecht, Hamburg), Bosco Montejo (Steuerrecht, Madrid), Dr. Boris Dzida (Arbeitsrecht, Hamburg), Raquel Flórez (Arbeitsrecht, Madrid), Dawn Heath (Arbeitsrecht, London), Dr. Mario Hüther (Finanzrecht, Frankfurt), Dr. Michael Ramb (Öffentliches Recht, Berlin).

§ Counsel: Dr. Lucas Schweitzer (Gesellschaftsrecht, Düsseldorf), Satya Staes Polet (Arbeitsrecht, Brüssel), Nikolaas Van Robbroeck (Steuerrecht, Brüssel).

§ Associates: Maximilian Stöwahse, Carsten Bork, Dr. Aljosha Barath, Vasco Ollero (alle Gesellschaftsrecht, Hamburg), Adriaan De Leeuw, Kasper De Rycke, Elliott Fosséprez, Lauranne Snick (alle Gesellschaftsrecht, Brüssel), Pablo Falcón, Álvaro Manzanos (beide Gesellschaftsrecht, Madrid), Martha Davis (Gesellschaftsrecht, London), Dr. Tobias Franz (Steuerrecht, Hamburg), Bruno Aguirre (Arbeitsrecht, Brüssel), Juan Pastor (Arbeitsrecht, Madrid), Sascha Arnold (Öffentliches Recht, Hamburg), Dr. Lukas Bauer (Öffentliches Recht, Wien), Jannika Jahn (Öffentliches Recht, Berlin), Dr. Christoph Werkmeister, Michael Schwaab (Datenschutzrecht, Düsseldorf), Francisco Moya, Carolina Vergara (Immobilienrecht, Madrid), Dr. Simon Reitz (Finanzrecht, Frankfurt).

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2023 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell