Freshfields berät Banken bei Finanzierung von Milliardenübernahme in den USA durch die Merck KGaA

14.05.2019

Freshfields Bruckhaus Deringer hat das beteiligte Bankenkonsortium bei der Finanzierung der Übernahme des US-Halbleiterzulieferers Versum durch die Darmstädter Merck KGaA beraten. Die Transaktion hat einen Gesamtwert von 6,3 Mrd. US-Dollar.

Als Mandated Lead Arrangeure und Bookrunner agierten Bank of America Merrill Lynch, BNP Paribas Fortis NV/SA und die Deutsche Bank AG.

Versum ist einer der weltweit führenden Anbieter von innovationsgetriebenen, hochreinen Prozesschemikalien, Gasen und Ausrüstungen für die Halbleiterfertigung. Das führende Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck sieht sich durch diese Transaktion optimal positioniert, um von den langfristigen Wachstumstrends in der Industrie für Elektronikmaterialien zu profitieren.

Das Freshfields-Team umfasste Dr. Frank Laudenklos (Partner, Frankfurt) und Alexander Pospisil (Principal Associate, Frankfurt).

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell