Freshfields berät Gesellschafterkonsortium bei Hapag Lloyd-Sanierung

09.09.2009

Freshfields Bruckhaus Deringer

Freshfields Bruckhaus Deringer berät das Hamburger Albert Ballin-Konsortium, den mit rund 57 Prozent größten Anteilseigner der Hapag Lloyd AG, bei der Vereinbarung und Umsetzung eines Finanzierungspakets im Umfang von über 900 Millionen Euro als Teil eines umfassenden Sanierungskonzepts für die weltweit fünftgrößte Reederei. Dem Ballin-Konsortium gehören neben der Stadt Hamburg und der Kühne Holding AG auch die Hamburger Versicherungsunternehmen Signal Iduna und Hanse-Merkur sowie auf Bankenseite MM Warburg und die HSH Nordbank an. Vorgesehen sind unter anderem eine Kapitalerhöhung proportional zu den bisherigen Anteilen der Gesellschafter Albert Ballin und TUI, die Wandlung bestehender Kreditlinien in Eigenkapital beziehungsweise Hybrid-Strukturen sowie die Beantragung staatsverbürgter Kreditlinien in Höhe von weiteren 1,2 Milliarden Euro. Das beratende Hamburger Freshfields-Team umfasst Dr. Marius Berenbrok (Unternehmensrecht), Dr. Lars Westpfahl (Restrukturierung), Jochen Ellrott (Unternehmensrecht), Dr. Christian Ruoff (Steuerrecht), Dr. Andreas von Bonin (Beihilferecht, Brüssel) sowie Dr. Nis Carstens, Dr. Rachid Wiersch, Riaz Janjuah (alle Unternehmensrecht), Dr. Alexander Schwahn (Steuerrecht) und Miriam Bechtle (Beihilferecht, Brüssel). Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an: Christoph Tillmanns, Communications E christoph.tillmanns@freshfields.com, T +49 69 27 30 84 59 Hinweise für die Redaktion: Freshfields Bruckhaus Deringer LLP ist eine internationale Wirtschaftskanzlei mit 27 Büros in den wichtigsten Wirtschafts- und Finanzzentren weltweit. Mehr als 2.700 Rechtsanwälte beraten aus einer integrierten Partnerschaft die führenden nationalen und multinationalen Unternehmen, Finanzdienstleister und Institutionen bei ihren komplexesten Projekten und Transaktionen - wirtschaftsrechtlich umfassend, mit höchstem Anspruch an Qualität und Effizienz. Als Medienvertreter können Sie sich auf unserer Website eintragen, wenn Sie per E-Mail auf neue Pressemitteilungen hingewiesen werden möchten: www.freshfields.de/news. Freshfields Bruckhaus Deringer LLP ist eine Limited Liability Partnership mit Sitz in London, registriert in England und Wales unter der Registernummer OC334789. Freshfields Bruckhaus Deringer LLP unterliegt den Bestimmungen der Solicitors Regulation Authority. Weitere regulatorische Informationen finden Sie im Internet unter www.freshfields.com/support/legalnotice. Die Bezeichnung „Partner“ bezieht sich auf einen Gesellschafter der Freshfields Bruckhaus Deringer LLP bzw. der mit ihr verbundenen Kanzleien und Gesellschaften oder auf einen ihrer Consultants oder Mitarbeiter mit vergleichbarer Position und Qualifikation.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell