Freshfields berät Hamburger Hafen und Logistik Aktiengesellschaft bei einer Aktienwahldividende

15.07.2020

Die internationale Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer berät die Hamburger Hafen und Logistik Aktiengesellschaft (HHLA), ein europaweit führendes, im S-DAX-notiertes Logistikunternehmen, bei dem erstmaligen Angebot einer Aktienwahldividende (Scrip Dividend).

Den Aktionären der HHLA, deren börsennotierte Aktien dem Teilkonzern Hafenlogistik zugeordnet sind und eine Beteiligung an dessen Ergebnis und Vermögen abbilden (sog. A-Aktien), wird nach entsprechender Beschlussfassung der virtuellen ordentlichen Hauptversammlung am 20. August 2020 angeboten, ihre jeweiligen (anteiligen) Dividendenansprüche für das Geschäftsjahr 2019 gegen Ausgabe neuer A-Aktien der HHLA im Rahmen einer Bezugsrechtskapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital einzubringen. A-Aktionäre erhalten durch das Dividendenwahlrecht die Gelegenheit zur unkomplizierten Reinvestition von Dividendenansprüchen in A-Aktien der HHLA. Die HHLA kann durch das Dividendenwahlrecht ihre finanzielle Liquidität auch in herausfordernden Zeiten geringer Prognosesicherheit weiter stabil halten.

Die Aktienwahldividende ist trotz erkennbarer Vorteile gerade in Markt-Sondersituationen noch immer eine relativ selten genutzte Struktur.

Freshfields hat die HHLA zur Aktienwahldividende, eingebettet in die alljährliche Begleitung der ordentlichen Hauptversammlung, umfassend zu allen rechtlichen Aspekten und insbesondere zur aktienrechtlichen Strukturierung, zur umfassenden Dokumentation sowie zur Kapitalmarkt- und Binnenkommunikation beraten.

Das Freshfields-Team umfasste Partner Prof. Dr. Christoph H. Seibt, Principal Associate Jörg-Peter Kraack und Associate Dr. Maximilian Stöwahse (alle Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Hamburg) sowie Partner Dr. Alexander Schwahn (Steuerrecht, Hamburg) und Counsel Kyle Miller (US-Kapitalmarktrecht, Frankfurt/Main).

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell