Freshfields Bruckhaus Deringer: Arbeitsrechtler Klaus-Stefan Hohenstatt zum Honorarprofessor an der Bucerius Law School ernannt

21.12.2012

Dr. Klaus-Stefan Hohenstatt, Hamburger Arbeitsrechts-Partner bei der internationalen Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer, ist zum Honorarprofessor der angesehenen Bucerius Law School ernannt worden. Hohenstatt hält bereits seit 2003 Vorlesungen zum Betriebsverfassungsrecht und zum Recht der Unternehmensmitbestimmung und ist der Rechtshochschule eng verbunden, insbesondere dem Lehrstuhl Privatrecht III von Professor Dr. Matthias Jacobs.

In seiner Mandatsarbeit begleitet Klaus-Stefan Hohenstatt vor allem Umstrukturierungen und Unternehmenstransaktionen. Er berät außerdem börsennotierte und mittelständische Unternehmen bei Vorstands- und Geschäftsführerangelegenheiten und bei der Ausgestaltung von Vergütungs- und Anreizsystemen einschließlich der betrieblichen Altersversorgung. Über besondere Praxiserfahrung verfügt Hohenstatt zudem in der Unternehmensmitbestimmung, einschließlich der Besonderheiten der Europäischen Aktiengesellschaft (SE) und grenzüberschreitender Verschmelzungen.

Klaus-Stefan Hohenstatt ist Mitherausgeber und Co-Autor des fachbereichsübergreifenden Standardwerks „Umstrukturierung und Übertragung von Unternehmen“ und als deutscher Vertreter im Vorstand der Vereinigung europäischer Arbeitsrechtsanwälte (European Employment Lawyers Association) engagiert. Neben seiner Mandatsarbeit ist Klaus-Stefan Hohenstatt Managing Partner der Freshfields-Praxis in Deutschland und Österreich.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Christoph Tillmanns, Leiter PR/Kommunikation,

E christoph.tillmanns@freshfields.com; T +49 69 27 30 84 59.

Hinweise für die Redaktion

Freshfields Bruckhaus Deringer LLP ist eine globale Anwaltssozietät. Wir unterstützen seit langem erfolgreich die führenden Industrie- und Finanzunternehmen, Institutionen und Regierungen bei ihren komplexesten Projekten, Transaktionen und Herausforderungen. Ob aus unseren eigenen Büros in den wichtigsten Wirtschafts- und Finanzzentren weltweit oder mit führenden Kanzleien vor Ort - unsere mehr als 2.500 Anwältinnen und Anwälte beraten wirtschaftsrechtlich umfassend, leisten Außergewöhnliches und bündeln ihre Kompetenz zu entscheidenden Rechts- und Branchenlösungen für unsere Mandanten.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell